Verlosung

Gewinne ein Fanpaket zu "Der König der Löwen"

published: 13.07.2019

Pointer verloste Fanpakete zu "Der König der Löwen" (Foto: Disney) Pointer verloste Fanpakete zu "Der König der Löwen" (Foto: Disney)

Über den Film:

In den unendlichen Weiten Afrikas wird ein künftiger König geboren: Simba, das lebhafte Löwenjunge, vergöttert seinen Vater, König Mufasa, und kann es kaum erwarten, selbst König zu werden. Doch sein Onkel Scar hegt eigene Pläne, den Thron zu besteigen, und zwingt Simba, das Königreich zu verlassen und ins Exil zu gehen. Mit Hilfe eines ausgelassenen Erdmännchens namens Timon und seines warmherzigen Freundes, des Warzenschweins Pumbaa, lernt Simba, erwachsen zu werden, die Verantwortung anzunehmen und in das Land seines Vaters zurückzukehren, um seinen Platz auf dem Königsfelsen einzufordern.

Kinotrailer "Der König der Löwen"


Regisseur Jon Favreau hat für die Stimmen der Originalfassung ein namhaftes Schauspieler-Ensemble verpflichtet: Donald Glover (Atlanta”, "Solo: A Star Wars Story”) spricht Simba, Superstar Beyoncé Knowles-Carter ("Dreamgirls”) seine Freundin Nala, James Earl Jones ("Feld der Träume”) den weisen Mufasa, dem er bereits im Animationsklassiker von 1994 seine Stimme lieh. Chiwetel Ejiofor ("Doctor Strange”, "Twelve Years A Slave”) verkörpert Simbas bösartigen Onkel Scar, und das unvergessliche Duo Timon und Pumbaa wird von Seth Rogen ("Sausage Party", "Bad Neighbors") und Billy Eichner ("American Horror Story") gesprochen.

Szenenbilder aus "Der König der Löwen" (15 Bilder)

Szenenbilder aus "Der König der Löwen"
Szenenbilder aus "Der König der Löwen"
Szenenbilder aus "Der König der Löwen"
Szenenbilder aus "Der König der Löwen"


Auch hinter der Kamera hat sich eine Riege von preisgekrönten Künstlern versammelt: Das Drehbuch stammt von Jeff Nathanson ("Catch Me If You Can", "Pirates of the Caribbean: Salazars Rache"). Der Visual Effects Supervisor ist Rob Legato, der für seine Arbeit an "The Jungle Book", "Hugo" und "Titanic" mit dem Oscar® ausgezeichnet wurde. Der fünf Mal für den Oscar nominierte Caleb Deschanel ("Jack Reacher", "Der Patriot", "Werk ohne Autor") ist für die Bildgestaltung zuständig, das Szenenbild übernahm James Linlund ("Marvels The Avengers").
 

Instagram Post

"Simba, erinnere dich daran, wer du bist! Der einzig wahre König." ???? ???? Ab 17. Juli im Kino - Sichere dir jetzt schon deine Tickets im VVK. ???????? Link in der Bio. #Disney #DisneyDE #Disneygram #DisneyLove #DerKönigDerLöwen

— disneydeutschland July 1, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Bis zum 4. August verloste Pointer drei Fanpakete zu "Der König der Löwen". Gewinnen konntest du je ein Poster, ein Strandtuch und ein Notizbuch.
 

Instagram Post

In genau vier Wochen kehrt DER KÖNIG DER LÖWEN zurück auf die große Leinwand! ???? ???? Warum lässt du dir das Kino Highlight des Jahres auf keinen Fall entgehen? #Disney #DisneyDE #Disneygram #DisneyLove #DerKönigDerLöwen

— disneydeutschland June 19, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Die Gewinner werden von Pointer benachrichtigt.

Der König brüllt wieder

Regisseur Jon Favreau bringt den Klassiker aufregend neu auf die große Leinwand "'Der König der Löwen' ist ein Phänomen", sagt Jon Favreau. "Disney hatte mit dem Zeichentrickfilm und dem Broadway-Musical enormen Erfolg. Ich musste also sehr umsichtig vorgehen, denn ich durfte es auf keinen Fall vermasseln. Ich wollte beweisen, dass es möglich ist, den Stoff mittels atemberaubender Technik zu neuem Leben zu erwecken, dabei aber trotzdem dem Original treu zu bleiben."
 

Instagram Post

Wer kann es auch kaum erwarten, Baby Simba endlich in zwei Wochen im Kino zu sehen? ???????? #Disney #DisneyDE #DerKönigDerLöwen #Simba

— disneydeutschland July 3, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


"Sechs Monate, bevor ich zum ersten Mal mit Disney über dieses Projekt sprach, war ich auf Safari", berichtet Favreau. "Als ein Warzenschwein an unserem Jeep vorbeirannte, sang die Reisegruppe geschlossen ‚Hakuna Matata‘. Später entdeckten wir Löwen auf einem Felsen, und alle meinten: ‚Das sieht ja aus wie in "Der König der Löwen"!‘ Diesen Film kennt jeder. Er wird in der Popmusik zitiert, in TV-Shows und Sketchen, es gibt zahllose Anspielungen und Verweise. "Der König der Löwen" ist ein fester Bestandteil unserer Kultur und ich sah eine Möglichkeit, seine Geschichte noch einmal zu erzählen – mit anderen Mitteln." Ganz im Sinne Walt Disneys, dessen Pioniergeist Favreau immer bewundert hat, sprengt der Regisseur bei der Umsetzung seiner Vision die Grenzen des Mediums: Spielfilm-Techniken und fotorealistische CG-Bilder greifen nahtlos ineinander. Die Landschaften entstanden im Computer. Modernste Software ermöglichte Favreau, das virtuelle Set zu erkunden, Schauplätze und einzelne Einstellungen festzulegen, als würde er Seite an Seite mit Simba durch Afrika streifen.
 

Instagram Post

Lang lebe der König! ???? #Disney #DisneyDE #Disneygram #DisneyLove #DerKönigDerLöwen

— disneydeutschland July 8, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Nachdem die virtuelle Realität des Films geschaffen war, dirigierte Jon Favreau das Projekt durch den Animationsprozess. Was das innovative Team aus Künstlern, Technikern, Spielfilm-Experten und Spitzen-Animatoren letztlich auf die Beine gestellt hat, kann man nur als völlig neue Art des Filmemachens bezeichnen. Ist das Ergebnis nun ein Spiel- oder ein Animationsfilm? "Das lässt sich tatsächlich schwer sagen", gibt Favreau zu. "Es ist wie Zauberei. Wir haben das Medium neu erfunden – nicht aber die Geschichte." Denn für Favreau steht die Handlung immer an erster Stelle, auch in diesem Punkt stimmt er mit Walt Disney überein. Die Seele des Originals sollte erhalten bleiben, während sich Performances, Kunstfertigkeit, Musik und Humor frei entfalten durften. "Mir war von Anfang an klar, welchen Stellenwert das zentrale Drama schon im Zeichentrickfilm einnimmt", so Favreau. "Wir haben es hier mit Archetypen und Konflikten zu tun, die bis zu Shakespeares ‚Hamlet‘ und noch weiter zurückreichen. Verrat, Erwachsenwerden, Tod, Wiedergeburt – der Kreislauf des Lebens – bilden die Grundlage sämtlicher Mythen und Sagen auf der ganzen Welt. Dann kommen noch so emotionale Noten wie afrikanische Rhythmen und die Musik von Elton John und Hans Zimmer hinzu."

 

Amazon

Amazon

Links

Zur Facebookseite

YouTube
Bleib auf dem Laufenden!

Aktuelle Verlosungen

Gefällt's? Teile es.

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung