Der Meister (Christian Redl, Mitte) und seine Gesellen  (Foto: 20th Century Fox)Mehdi will jetzt seinen Schulabschluss nachholen  (Foto: Arte F)MIA. - "Willkommen im Club"  (Foto: Sony BMG)Viele Schüler wissen nicht, wie sie sich bei Problemen mit Lehrern verhalten sollten (Foto: Public Address)Samy Deluxe spielt am Tag der Deutschen Einheit gratis in Hamburg (Foto: Public Address)"Berlin Calling" läuft seit dem 2. Oktober in den Kinos  (Foto: Movienet)Mit einer CIA-CD will Fitnesstrainer Chad Feldheimer (Brad Pitt) an das große Geld kommen  (Foto: Tobis)

Kino-Tipp

"Nacht vor Augen"

published: 09.10.2008

Für Benni (Jona Ruggaber, Foto) ist sein Halbbruder David der Größte  (Foto: Noirfilm) Für Benni (Jona Ruggaber, Foto) ist sein Halbbruder David der Größte (Foto: Noirfilm)

Gerade erst diskutierte der deutsche Bundestag die Ausweitung des Afghanistan-Mandats. Der Film "Nacht vor Augen" zeigt jetzt im Kino, wie es einem Bundeswehrsoldaten ergeht, der von seinem Einsatz am Hindukusch zurückkehrt.

David (Hanno Koffler) erzählt  Kirsten (Petra Schmidt-Schaller) nichts von seinen Erlebnissen (Foto: Noirfilm)David (Hanno Koffler) erzählt Kirsten (Petra Schmidt-Schaller) nichts von seinen Erlebnissen (Foto: Noirfilm)

Der 25 Jahre alte David Kleinschmidt (Hanno Koffler) kommt nach Hause in sein Heimatdorf im Schwarzwald, wo seine Freundin Kirsten (Petra Schmidt-Schaller) auf ihn gewartet und inzwischen eine gemeinsame Wohnung eingerichtet hat. Auch seine Mutter und sein Halbbruder Benni (Jona Ruggaber) schließen ihn froh wieder in die Arme. Nach seiner Zeit in Afghanistan fragen sie wie nach einer Urlaubsreise. Doch David hat sich verändert und passt nicht mehr in sein altes Leben. Jede Nacht hat er Alpträume und nässt sich ein. Mit niemandem spricht er über seine Probleme. Von seinen Lieben zieht er sich immer mehr zurück, nur mit dem kleinen Benni, der ihn bewundert, verbringt er viel Zeit. Er unterrichtet den schüchternen Achtjährigen im Nahkampf.

Überraschend zeichnet die Bundeswehr David als Helden aus: Er soll durch einen mutigen Einsatz vielen Soldaten das Leben gerettet haben. Doch in Davids Flashbacks wird zunehmend klar, was wirklich passiert ist: David hat einen tragischen Fehler begangen und einen afghanischen Jungen erschossen. Unter diesem Trauma leidet er so stark, dass er eine Psychose entwickelt. Zunehmend benutzt er Benni als Ventil für seine aufgestauten Aggressionen. Ihr Spiel mit der Gewalt eskaliert.

"Nacht vor Augen" erzählt von den realen Auswirkungen von Krieg und Gewalt und einer Gesellschaft, die davon nichts wissen will. Beim 18. Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern bekam Regisseurin Brigitte Maria Bertele den Nachwuchsförderpreis der DEFA-Stiftung. Das Drehbuch von Johanna Stuttmann wurde 2007 mit dem MFG-Drehbuchpreis ausgezeichnet.

"Nacht vor Augen"; D 2008; Regie: Brigitte Bertele; Drehbuch: Johanna Stuttmann; Kamera: Mathias Prause; Schnitt: Stefan Krumbiegel; Darsteller: Hanno Koffler, Petra Schmidt-Schaller, Jona Ruggaber, Magarita Broich, Wolfram Koch, Maxim Mehmet, Bruno Cathomas, Christina Große; Länge: 91 Min.; FSK: ab 12; Verleih: Noirfilm; Kinostart: 9. Oktober 2008

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Heiße Ingwer-Orange
Wasabi-Kartoffelsuppe mit Krabben
Bircher-Müsli

Links

Homepage des Films
Ebayvvv

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung