Kino-Tipp

"Wiedersehen mit Brideshead"

published: 20.11.2008

Julia Flyte (Hayley Atwell) verdreht Charles den Kopf  (Foto: Concorde) Julia Flyte (Hayley Atwell) verdreht Charles den Kopf (Foto: Concorde)

Der atmosphärisch und schauspielerisch starke Kostümfilm versetzt uns nach England in die Zeit zwischen den Weltkriegen. Regisseur Julian Jarrold zeigt den Niedergang der katholischen Adelsfamilie

Julia Flyte (Hayley Atwell) verdreht Charles den Kopf (Foto: Concorde)Julia Flyte (Hayley Atwell) verdreht Charles den Kopf (Foto: Concorde)

Marchmain. Der bürgerliche Charles Ryder (Matthew Goode) und der exzentrische Aristokrat Sebastian Flyte (Ben Whishaw) werden während ihres Studiums in Oxford unzertrennlich. Bald darf Charles seinen Freund auf seinem Familiensitz Brideshead besuchen. Dort lernt er nicht nur dessen kontrollierende Mutter, Lady Marchmain (Emma Thompson) kennen. Er begegnet auch Sebastians bezaubernder Schwester Julia (Hayley Atwell), in die er sich verliebt.

Es ist nicht die erste Verfilmung von Evelyn Waughs 1944 veröffentlichtem Roman "Wiedersehen mit Brideshead. Die heiligen und profanen Erinnerungen des Hauptmanns Charles Ryder". Eine viel beachtete TV-Serie mit Jeremy Irons als Charles hatte bereits 1981 das berühmteste Werk des Autors auf den Bildschirm des Vereinigten Königreichs gebracht. Es wurde Zeit, dass die große Leinwand folgte. Eine geplante Kinofassung mit Jude Law als Sebastian scheiterte vor einigen Jahren am Geld. Jetzt durfte die junge Garde um Ben Whishaw, den Killer aus "Das Parfum", ran.

"Wiedersehen mit Brideshead"; Großbritannien 2008; Regie: Julian Jarrold; Drehbuch: Jeremy Brock, Andrew Davies; Buchvorlage: Evelyn Waugh; Kamera: Jess Hall; Darsteller: Matthew Goode, Ben Whishaw, Hayley Atwell, Emma Thompson, Michael Gambon, Ed Stoppard, Felicity Jones, Greta Scacchi; Länge: 133 Min.; FSK: ab 6; Verleih: Concorde; Kinostart: 20. November 2008

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Was wollen Sie für Studierende tun?
Pointer fragt die CDU
Pointer fragt die SPD

Links

Homepage des Films

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung