der Film "Blue Story - Gangs of London" kommt am 25. Juni ins Kino (Foto: Paramount Pictures Germany GmbH) der Film "Blue Story - Gangs of London" kommt am 25. Juni ins Kino (Foto: Paramount Pictures Germany GmbH)
Filmtrailer

"Blue Story - Gangs of London"

"Blue Story - Gangs of London" erzählt die tragische Geschichte einer Freundschaft zweier Jungen, die am Phänomen der "Postcode Wars" zerbricht. Diese Postleitzahlenkriege sind Kämpfe zwischen Jugendgangs aus benachbarten Stadtvierteln in London, die an Brutalität ihresgleichen suchen. Andrew Onwubolu, bekannt als Rapper Rapman, hat den dramatischen Stoff für die große Leinwand inszeniert - "inspiriert von wahren Begebenheiten" seines eigenen Lebens. Rapman selbst sieht "Blue Story - Gangs of London" als einen Film, in dem es "um Liebe, nicht um Gewalt" geht. Das leidenschaftliche Crime-Drama über zwei rivalisierende Gangs kommt in Deutschland am 25. Juni 2020 in die Kinos. Pointer zeigt dir den Trailer.

BLUE STORY – GANGS OF LONDON | OFFIZIELLER TRAILER | Paramount Pictures Germany

ParamountPicturesGER ParamountPicturesGER | Datenschutzhinweis


Die Handlung: Die besten Freunde Timmy (Stephen Odubola) und Marco (Micheal Ward) besuchen die gleiche Highschool in Peckham, leben aber in benachbarten Londoner Stadtbezirken. Als Marco von einem von Timmys Grundschulfreunden zusammengeschlagen wird, nimmt ihre Freundschaft ein jähes Ende. Auch Timmys Freundin Leah (Karla-Simone Spence) hat darunter zu leiden. Nachdem die beiden Jungen ihren jeweiligen Gangs Treue geschworen und sich zur Gewalt bekannt haben, werden sie in einem brutalen Bandenkrieg zu Todfeinden. Auf den rivalisierenden Seiten einer nicht enden wollenden Gewaltspirale der sogenannten Postleitzahlenkriege gibt es am Ende keine Gewinner, sondern nur Opfer.


 


 


 


 

[PA]

FilmTrailerFilmtrailerKinoKinofilmKinotrailerBlue Story - Gangs of LondonAndrew OnwuboluRapmanRapper