Filmtrailer

"Soul" bald als Stream

published: 20.10.2020

"Soul", der neue Animationsfilm von Disney und Pixar, ist ab dem 25. Dezember 2020 bei Disney+ verfügbar (Foto: Disney) "Soul", der neue Animationsfilm von Disney und Pixar, ist ab dem 25. Dezember 2020 bei Disney+ verfügbar (Foto: Disney)

Den neuen Animationsfilm "Soul" gibt es ab dem 25. Dezember auf der Streaming-Plattform Disney+ zu sehen. In dem Film von "Alles steht Kopf"-Regisseur Pete Docter geht es um die Seele des Menschen ― und wieso man eigentlich so ist, wie man ist. Schau dir hier den Trailer an.

SOUL - Offizieller Trailer (deutsch/german) // Ab 25. Dezember auf Disney+ | Disney+


Die Handlung: Joe Gardner liebt das Leben. Er ist ein zufriedener Musiklehrer und Jazzmusiker und hat an diesem Abend einen wichtigen Auftritt. Doch dann kommt alles anders: Er fällt in einen Gulli und ist plötzlich an einem mystischen Ort. Hier trifft er auf die eigensinnige Seele namens 22. Sie erklärt ihm, dass sich hier im "Davorseits" alle Seelen aufhalten, bevor sie auf die Erde geschickt werden. Sie erhalten ihre individuellen Fähigkeiten und finden mithilfe von Mentoren ihre Berufung.

22 kann nicht verstehen, warum Joe das Leben auf der Erde so gut gefällt. Sie ist schon ewig im "Davorseits", da sie bisher noch nicht ihre Leidenschaft finden konnte. Sie hält einfach nichts von "Erdenkram", wie sie sagt. Joe versucht, 22 als Mentor zu zeigen, wie großartig es ist, ein Mensch zu sein. Welche Abenteuer die beiden dabei erleben, kannst du dir in "Soul" ab dem ersten Weihnachtstag bei Disney+ anschauen.
 

Instagram Post

— disneyplusde January 1, 1970

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[PA]

Links

"Soul" bei Facebook
Disney+ im Web

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung