Die drei Fragezeichen Peter Shaw (Nick Price), Bob Andrews (Cameron Managhan) und Justus Jonas (Chancellor Miller) haben es mit einem besonders verzwickten Fall zu tun. (Foto: Disney)"Deadly Creatures" ist für Wii erhältlich (Foto: Microsoft)Gebannt lauschen die Kinder den Geschichten von Abu Raed (Nadim Sawalha)  (Foto: MFA+)Alesha Dixon zeigte sich vor unserer Kamera eher brav (Foto: Public Address)Hilde (Heike Makatsch) versucht es in Hollywood  (Foto: Egoli Tossell Film/ MMC Independent)Kelly Clarkson – "All I Ever Wanted" (Foto: Sony BMG)Gut gelaunt stand Ian Gillan Rede und Antwort (Foto: Public Address)

Kino-Tipp

"Slumdog Millionär"

published: 19.03.2009

Jamal Malik (Ayush Mahesh Khedeker) verlebt zunächst eine unbeschwerte Kindheit  (Foto: Prokino) Jamal Malik (Ayush Mahesh Khedeker) verlebt zunächst eine unbeschwerte Kindheit (Foto: Prokino)

Der Laufbursche Jamal Malik (Dev Patel) aus den Slums von Mumbai hat das Unfassbare geschafft: Nur noch eine Frage trennt ihn vom 20-Millionen-Rupien-Hauptgewinn in Indiens TV-Show "Wer wird Millionär?". Das Produktions-Team ist perplex und misstrauisch. Woher sollte ein bettelarmer Junge solch ein Wissen haben?

Um einen Betrug auszuschließen, wird Jamal eingesperrt, gefoltert und verhört. Zur Überraschung seines Peinigers kann er jede einzelne richtige Antwort mit Erlebnissen aus seinem Leben erklären. Zudem hat Jamal einen ungewöhnlichen Grund dafür, bei der Quiz-Sendung mitzumachen: Er hofft, seine große Liebe Latika wiederzufinden.

Latika (Freida Pinto) wartet am zentralen Bahnhof von Mumbai (Foto: Prokino)Latika (Freida Pinto) wartet am zentralen Bahnhof von Mumbai (Foto: Prokino)

Man muss weder Bollywood-Filme noch "Wer wird Millionär?" gut finden, um von "Slumdog Millionär" begeistert zu sein. Für sein bildgewaltiges Werk unterwarf Regisseur Danny Boyle den indischen Stil dem traditionellem amerikanischem Erzählkino. Dafür heimste er bei den diesjährigen Academy Awards sage und schreibe acht Oscars ab.

Vor über zehn Jahren gelang Boyle mit "Trainspotting" schon einmal ein großer Wurf. Der Film über das schräge Leben einer Drogenclique in Edinburgh basierte auf einem Irvine-Welsh-Roman und machte Ewan McGregor zum Weltstar.

"Slumdog Millionär"; GB/USA 2008; Regie: Danny Boyle, Loveleen Tandan; Drehbuch: Simon Beaufoy; Kamera: Anthony Dodd Mantle; Schnitt: Chris Dickens; Darsteller: Dev Patel, Freida Pinto, Madhur Mittal, Anil Kapoor, Mia Drake, Imran Hasnee; Länge: 120 Min.; Verleih: Prokino; Kinostart: 19. März 2009

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Heiße Ingwer-Orange
Wasabi-Kartoffelsuppe mit Krabben
Bircher-Müsli

Links

www.slumdog-millionaer.de

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung