Film-Trailer

"Nobody": Thriller mit Bob Odenkirk

published: 05.01.2021

Der Familienvater Hutch Mansell (Bob Odenkirk) ist ein Mann, den niemand so richtig beachtet - bis ihm der Kragen platzt. Der Film "Nobody" erzählt seine Geschichte (Foto: Universal Studios) Der Familienvater Hutch Mansell (Bob Odenkirk) ist ein Mann, den niemand so richtig beachtet - bis ihm der Kragen platzt. Der Film "Nobody" erzählt seine Geschichte (Foto: Universal Studios)

Hutch Mansell (Bob Odenkirk) ist ein stinknormaler Familienvater und Bürger, den niemand so richtig wahrnimmt. Als Ehemann und Vater erträgt er wortlos jeden Konflikt im Alltag – bis ihm eines Tages der Kragen platzt. "Nobody" erzählt die Geschichte von Hutch (Bob Odenkirk), dessen tödliche Instinkte plötzlich zum Leben erweckt werden. Der Film kommt am 4. März 2021 ins Kino. Pointer zeigt dir den Trailer:

Nobody - Trailer deutsch/german HD

Datenschutzhinweis | Mehr Videos auf PointerTVUniversal Pictures Germany Universal Pictures Germany


Als sich eines Tages Einbrecher Zutritt zu dem Vorstadthaus der Familie Mansell verschaffen, weigert sich Hutch, seine Familie zu verteidigen. In der Folge entfernen sich sein Sohn Blake (Gage Munroe) und auch seine Frau Becca (Connie Nielsen) immer mehr von ihm. Dieses Ereignis ist der Tropfen, der das Fass für Hutch zum Überlaufen bringt und seine Vergangenheit wieder heraufbeschwört. Er bereitet sich vor, um seine Familie vor einem gefährlichen Gegenspieler (Aleksey Serebryakov) zu schützen.

Bob Odenkirk, der aus den Serien "Breaking Bad" und "Better Call Saul" bekannt ist, spielt den ungewöhnlichen Helden. Das Drehbuch kommt von Derek Kolstad, dem Schöpfer der "John-Wick"-Reihe. Die Produzenten Kelly McCormick und David Leitch waren unter anderem an dem Kassenschlager "Deadpool 2" beteiligt.
 

Instagram Post

— universalpictures January 1, 1970

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[PA]

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung