"Raya und der letzte Drache" soll ab dem 4. März in den deutschen Kinos laufen. Disney+-Abonnenten können den Film ab dem 5. März mit VIP-Zugang anschauen (Foto: Disney) "Raya und der letzte Drache" soll ab dem 4. März in den deutschen Kinos laufen. Disney+-Abonnenten können den Film ab dem 5. März mit VIP-Zugang anschauen (Foto: Disney)
Disney-Film

Neuer Trailer zu "Raya und der letzte Drache"

Der Disney-Film "Raya und der letzte Drache" soll, sofern es Corona-bedingt möglich ist, am 4. März in den deutschen Kinos anlaufen. Ab dem 5. März startet der Animationsfilm dann auf Disney+ mit VIP-Zugang. "Raya und der letzte Drache" begleitet Kriegerin Raya auf ihrem Weg, um ihre geliebte Heimat Kumandra in Südostasien zu retten. Dafür muss sie den letzten verbliebenden Drachen aufspüren, der die Druun, finstere Monster, die das Land bedrohen, aufhalten soll. Doch während sie auf der Suche nach dem Drachen ist, merkt sie, dass es mehr als nur Drachenmagie braucht, um die Welt zu retten.

RAYA UND DER LETZTE DRACHE - Offizieller Trailer (deutsch/german) | Disney HD

Disney Deutschland | Datenschutzhinweis


Als mutige Kriegerin verlangt Raya förmlich nach einer starken Stimme: Multitalent Christina Ann Zalamea, besser bekannt als "HelloChrissy", darf die Heldin im Deutschen synchronisieren. Christina ist als YouTuberin, Moderatorin, Schauspielerin und Synchronsprecherin für Filme und Hörbücher bekannt. Als Drehbuchautorin und Produzenten der Serie "Wishlist" von funk gewann sie außerdem den Deutschen Fernsehpreis und den Gimme-Preis.
 

Raya und der letzte Drachemärz 2021 carlos lópez estradaletzten drachen zu findendon hallraya und der letzteletzte dracheraya and the lastdrache sisubedrohte opfertenthe last dragonkriegerin rayawelt zu rettenfiktiven land kumandramenschheit zu rettenkelly marie tranwalt disney animation studios