Für den Filmabend an den Ostertagen stellt Pointer dir vier Filme vor (Foto: Kaewmanee jiangsihui/Shutterstock.com) Für den Filmabend an den Ostertagen stellt Pointer dir vier Filme vor (Foto: Kaewmanee jiangsihui/Shutterstock.com)
Film-Tipps

Die besten Filme zum Osterfest

Während der Ostertage hast du bestimmt genug Zeit, es dir vor dem Fernseher bei einem Filmabend gemütlich zu machen. Anders als an Weihnachten fallen dir vielleicht nicht so viele Filme zu den Feiertagen im Frühling ein, wenn es nicht gerade "Die Passion Christi" oder "Jesus Christ Superstar" sein sollen. Pointer stellt dir Osterfilme vor, die gute Laune machen.

"Hop – Osterhase oder Superstar?"

Der kleine Hase EasterBunny, kurz E.B., soll in die Fußstapfen seines Vaters treten und den Job des Osterhasen übernehmen. E.B. hat allerdings gar keine Lust auf das langweilige Leben auf der Osterinsel. Er geht lieber nach Hollywood, um seinen Traum von einer Musikkarriere zu verwirklichen. Mit seinem Schlagzeug nimmt er an einer Casting-Show teil. Unterdessen nutzt auf der Osterinsel das Ober-Osterküken Carlos die Gunst der Stunde und versucht, die Macht an sich zu reißen und selbst Osterhase zu werden. Das bunte Gute-Laune-Abenteuer "Hop" ist bei Netflix verfügbar.
 


"Miss Potter"

Der Film "Miss Potter" spielt im London des frühen 20. Jahrhunderts: Protagonistin Beatrix Potter (Renée Zellweger) lebt mit Mitte 30 noch bei ihren wohlhabenden Eltern, da sie noch nicht heiraten will. In ihrem eher einsamen Leben hat Beatrix zwei Leidenschaften: Das Malen und das Geschichtenerzählen. Als sie ihr Manuskript "Die Geschichte von Peter Hase" bei einem lokalen Verlag vorstellt, erfüllt sich ihr Traum: Das Buch soll veröffentlicht werden. Außerdem verliebt sie sich in ihren Verleger Norman Warne (Ewan McGregor). Beatrix vornehme Familie ist von dieser Romanze alles andere als begeistert. Die Handlung des Films basiert auf dem wahren Leben der "Peter Hase"-Autorin Beatrix Potter.
 


"Das Leben des Brian"

Als vor über 2.000 Jahren in Jerusalem Jesus geboren wurde, kam er im Stall nebenan zur Welt. Seitdem wird Brian immer wieder mit dem Messias verwechselt. Das schließt den Tod am Kreuz mit ein. Die respektlose Monty-Python-Komödie war für lange Zeit in Irland und Norwegen verboten, da sie mit ihren Witzen vor keiner Religion der Welt Halt macht.
 


"Die Hüter des Lichts"

In diesem Abenteuer von den Machern von "Drachenzähmen leicht gemacht" tun sich Weihnachtsmann, Osterhase, Sandmann und Co. zusammen, um gemeinsam als "Hüter des Lichts" die Kinder der Welt vor dem Bösen zu beschützen. Mit vereinten Kräften müssen sie ihren Widersacher "Boogeyman Pitch" und seine Armee besiegen. "Die Hüter des Lichts" kannst du dir bei Netflix anschauen.
 

judy garlandjack frostsohn des osterhasenben hurjames marsdenpassion christiosterfilme Netflixschöne Osterfilmebeste filme für OsternFilmtipps zu Ostern

Die Autorin: Rebecca Niebusch
Die Autorin: Rebecca Niebusch

Die Autorin: Rebecca Niebusch

In Ostfriesland geboren und in Norddeutschland aufgewachsen, verbrachte Rebecca während der Schulzeit ein Austauschjahr in Iowa in den USA. Nach dem Abi reiste sie nach Kanada und jobbte dort als Bäckerin und im Supermarkt. Nach fünf Jahren Studium in Köln geht es jetzt nach Hamburg, wo sie sich beruflich im Journalismus austobt. Rebecca liebt Podcasts, TKKG, Urlaub in Dänemark, Late-Night-Shows und Interior Design.