Die 24-Jährige Marnie (Charly Clive, Mitte) stellt sich, sobald sie nervös ist, ihre Mitmenschen nackt vor. Die sechsteilige Serie "Pure" kannst du ab dem 27. März streamen (Foto: ZDF/ Phil Fisk) Die 24-Jährige Marnie (Charly Clive, Mitte) stellt sich, sobald sie nervös ist, ihre Mitmenschen nackt vor. Die sechsteilige Serie "Pure" kannst du ab dem 27. März streamen (Foto: ZDF/ Phil Fisk)
Streaming-Tipp

Britische Comedy-Dramaserie "Pure"

Wenn man vor einem Auftritt nervös ist, soll man sich das Publikum nackt vorstellen - so ein gängiger Tipp gegen Lampenfieber. Dann verliere man die eigene Scham und entspanne sich. Für die 24-Jährige Marnie in der Serie "Pure" sieht die Sache anders aus. Sie hat eine Zwangsstörung namens "Pure O" entwickelt: Immer wenn sie nervös ist, stellt sie sich ihre Mitmenschen beim Sex vor. Diese verstörenden Gedanken machen ihr das Leben zur Hölle und führen unter anderem dazu, dass sie aus ihrer schottischen Heimatstadt wegzieht. Alle sechs Folgen der ersten Staffel von "Pure" laufen als Free-TV-Premiere am Freitag, 26. März 2021, ab 23.40 Uhr bei ZDFneo. Anschließend sind sie vom 27. März ab 10 Uhr bis zum 23. Mai in der ZDF-Mediathek abrufbar.
 


Marnies zwanghafte Gedanken an Sex traten erstmals am 25. Hochzeitstag ihrer Eltern auf. Damals sollte sie eine Rede halten und stellte sich plötzlich das Publikum bei einer Sex-Orgie vor. Geschockt und peinlich berührt von ihren eigenen Gedanken, verließ sie fluchtartig die Bühne und entschied sich, ihre Heimatstadt zu verlassen. Sie hoffte, dass sich ihre Gedanken in einer größeren Stadt wie London beruhigen würden.

In der Metropole knüpft sie schnell Kontakte. Unter den Bekannten ist ihre alte Schulfreundin Shereen, bei der sie nach kurzer Zeit einzieht. Daneben gibt es noch die lesbische Amber, den pornosüchtigen Charlie und den attraktiven Joe. Vor ihren Freunden hält Marnie ihre sexuellen Gedanken versteckt. Sie haben sich nämlich entgegen ihrer Hoffnung in London nicht abgestellt. Sie entscheidet sich, eine Selbsthilfegruppe für Sexsüchtige zu besuchen: Vielleicht lernt sie so, ihre Gedanken zu kontrollieren und kann sich selbst finden.
 


Die britische Comedy-Dramaserie wurde erstmals im Januar 2019 beim Fernsehsender Channel 4 ausgestrahlt. Sie besteht aus sechs Folgen mit jeweils 35 Minuten. "Pure" basiert auf dem gleichnamigen autobiographischen Buch von Rose Cartwright und begeistert vor allem durch die Authentizität der Geschichte viele Zuschauer. Auch die Schauspieler tragen zum Erfolg der Serie bei: Besonders Charly Clive, die Marnie verkörpert, überzeugt in ihrer Rolle. Die Figur Marnie ist ungeschickt und oftmals selbst peinlich berührt von ihren Taten. Aber gerade wegen dieser Eigenschaften und ihrer offenen Art schließt sie schnell Freundschaften und erleichtert es dem Zuschauer, sich mit der 24-Jährigen zu identifizieren. Obwohl die erste Staffel der Serie viel positive Resonanz erhielt, wird es laut einem Sprecher des Senders Channel 4 keine Fortsetzung geben.
 

[PA]

Purebritische Comedy-DramaserieFree-TV-PremiereZDFneoZDF-MediathekChannel 4Charly Cliveautobiographisches BuchRose CartwrightZwangsstörung Pure-OSexgedankenSelbsthilfegruppe für SexsüchtigeMetropole Londonbesondere menschen