In der neuen Netflix-Serie "Jupiter′s Legacy" kommt es zu einem Superhelden-Generationskonflikt (Foto: COURTESY OF NETFLIX) In der neuen Netflix-Serie "Jupiter′s Legacy" kommt es zu einem Superhelden-Generationskonflikt (Foto: COURTESY OF NETFLIX)
Streaming-Tipp

"Jupiter's Legacy" auf Netflix

Die neue Superhelden-Serie "Jupiter’s Legacy" ist auf Netflix gestartet. Ab sofort steht die erste Staffel mit insgesamt acht Folgen zur Verfügung. Sie basiert auf den Graphic Novels von Mark Millar und Frank Quietly und handelt von Abenteuern der Superhelden in einem komplexen Spannungsfeld zwischen Familie, Superkräften und Loyalität über mehrere Jahrzehnte hinweg.

Jupiter’s Legacy | Offizieller Trailer | Netflix

Netflix Deutschland, Österreich und Schweiz | Datenschutzhinweis


Nachdem sie sich etwa 100 Jahre lang um die Sicherheit der Menschheit gekümmert hat, muss die erste Generation der Superhelden dafür sorgen, dass ihre Kinder ihr Vermächtnis weiterführen. Allerdings sind Spannungen vorprogrammiert, als die jungen Nachwuchshelden ihre Fähigkeiten beweisen wollen, es aber schwer haben, in die Fußstapfen ihrer berühmten Eltern zu treten und die Erwartungen an sie zu erfüllen.
 


Die Hauptrollen in der Serie übernehmen unter anderem Josh Duhamel, Leslie Bibb und Ben Daniels. Im Team der ausführenden Produzenten sind auch die Autoren der Vorlagebücher, Mark Millar und Frank Quitely.
 


 


 


 


 


 


 


[PA]

jupiters legacysuperheldenneue serienetflix-serieserie jupiter legacymai 2021mark millarfrank quietlyacht folgenabenteuern der superheldenserien und filmeben danielsleslie bibbjosh duhamelandrew hortonelena kampourismatt lanter