Hutch Mansell (Bob Odenkirk) führt ein einfaches Leben, das kaum Aufmerksamkeit auf sich zieht, bis er sich mit einem Drogenboss anlegt (Foto:  2020 UNIVERSAL STUDIOS) Hutch Mansell (Bob Odenkirk) führt ein einfaches Leben, das kaum Aufmerksamkeit auf sich zieht, bis er sich mit einem Drogenboss anlegt (Foto: 2020 UNIVERSAL STUDIOS)
Kino-Tipp

"Nobody"

Tränen wegen eines verloren gegangenen Kitty-Kat-Armbands, jede Menge Blut und eine bunte Auswahl verschiedenster Waffen: Dem sieht sich Hutch Mansell (Bob Odenkirk) gegenüber, ein ganz normaler Bürger, der ein ansonsten langweiliges Leben führt. Das ändert sich mit dem Tag, an dem ein Gangster-Pärchen in das Haus von Hutchs Familie einbricht und sein Sohn sich selbst verteidigen muss, weil Hutch als Familienvater nichts unternimmt.

NOBODY Trailer German Deutsch (2021)

KinoCheck | Datenschutzhinweis


Regie bei der packenden Action-Komödie führte "John Wick"- und "Deadpool 2"-Schöpfer Ilya Naishuller. Er bleibt dem schrägen Humor treu. Der stille Familienvater Hutch entpuppt sich als Ex-FBI-Agent, der einiges mehr zu bieten hat als morgendliche Spiegeleier für seine Kinder. Gemeinsam mit seinem Bruder und Vater, der im Altenheim lebt, muss er sich gegenüber der Russenmafia behaupten.
 


Odenkirk, der aus der Erfolgsserie "Breaking Bad" und dem Spin-Off "Better Call Saul" bekannt ist, verkörpert die Rolle des Hutch Mansell, als hätte er nie etwas anderes getan. Von Wut gegenüber der Täter, die seine Familie bedroht haben, bis zu überschwänglicher Gewaltlust in einer epischen Kampfszene im Bus, um eine Frau vor einer Gruppe betrunkener Russen zu schützen, ist bei seiner Figur gefühlsmäßig alles dabei.
 


Die Macher von "Nobody" setzen diesen Niemand gezielt in Szene, sodass sich der Zuschauer von Beginn an Fragen stellt: Wer ist dieser Mann? Warum ist er wichtig? Wer zum Teufel tut nichts dagegen, wenn die eigene Familie bedroht wird? All diese Fragen werden im Verlauf des Action-Highlights beantwortet, denn wenn der Film so richtig Fahrt aufnimmt, wird glasklar, wer dieser "Nobody" ist, was er auf dem Kasten hat und welche Methoden er anwendet, um - wenn es hart auf hart kommt - seine Familie doch noch zu beschützen.
 


"Nobody" ist eine Action-Komödie, die erst durch ihren Hang zur Übertreibung richtig unterhaltsam wird. Nach wilden Schießereien werden Katzenbabys mit Thunfisch gefüttert und angeschossene Mafia-Mitglieder auf dem gemütlichen Wohnzimmersofa nach verloren gegangenen Kinderarmbändern befragt: So steht ein echter Ex-FBI-Agent/Familienvater mit all seinen möglichen Mitteln für seine Familie ein.
 


Originaltitel: "Nobody"; Action-Komödie; USA 2021; Regie: Ilya Naishuller; Drehbuch: Derek Kolstad; Darsteller: David Leitch, Kelly McCormick, Bob Odenkirk, Marc Provissiero, Braden Aftergood; Laufzeit: 92 Minuten; FSK: ab 16 Jahren; Kinostart: 1. Juli 2021; Verleih: Universal



[Tabea-Jane Mählitz]

Kino-TippActionfilmThrillerKomödieaction movienobodynobody movieKinofilme