Kino-Tipp

"Zerrissene Umarmungen"

published: 06.08.2009

Schauspielerin Lena (Penélope Cruz) flirtet mit der Kamera (Foto: Tobis)Schauspielerin Lena (Penélope Cruz) flirtet mit der Kamera (Foto: Tobis)

Der junge spanische Regisseur Mateo Blanco (Lluís Homar) sucht für seinen nächsten Film eine Hauptdarstellerin. Schon beim ersten Casting fällt ihm die hübsche Lena Riviero (Penélope Cruz) auf, in die er sich auf der Stelle leidenschaftlich verliebt. Natürlich bekommt die geheimnisvolle Schöne den Job in Blancos Film "Frauen und Koffer". Doch leider ist Lena bereits liiert. Und das ausgerechnet mit dem über alle Maßen misstrauischen Bankier Ernesto Martel (José Luis Gómez). Der Finanztycoon ist nicht nur krankhaft eifersüchtig, sondern auch noch der Geldgeber für Blancos Film. Unter dem Vorwand, eine Doku über die Dreharbeiten produzieren zu wollen, lässt er seinen Sohn (Rubén Ochiandano) jeden von Lenas Schritten mit der Kamera festhalten. Die Lage spitzt sich immer weiter zu und schließlich kommt es zur Katastrophe: Bei einem tragischen Autounfall kommt Lena ums Leben und Mateo erblindet.

14 Jahre später führt Mateo unter neuer Identität ein ruhiges Leben mit seiner ehemaligen Assistentin Judit (Blanca Portillo). Als blinder Drehbuchautor verdient er unter dem Pseudonym Harry Cain seinen Lebensunterhalt. Nichts erinnert mehr an früher, doch dann hohlt ihn die Krankheit seines Sohnes zurück in die Vergangenheit....

Verschachtelte Erzählstruktur

Regisseur Mateo Blanco (Lluís Homar) und seine Muse Lena (Penélope Cruz) (Foto: Tobis)Regisseur Mateo Blanco (Lluís Homar) und seine Muse Lena (Penélope Cruz) (Foto: Tobis)

Intrigen, Leidenschaft und Obsessionen, das ist die Welt des spanischen Regisseurs Pedro Almodóvar. Erneut platziert er Penélope Cruz in einer dramatischen Liebesgeschichte. Dabei behält der Meister des Melodrams seine verschachtelte Erzählstruktur bei und erinnert neben zahlreiche Zitaten auch ein wenig an seine frühen, heiteren Werke wie "Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs".

"Zerrissene Umarmungen"; Spanien 2009; Regie und Drehbuch: Pedro Almodóvar; Kamera: Rodrigo Prieto ; Darsteller: Penélope Cruz, Lluís Homar, Blanca Portillo, José Luis Gómez, Lola Dueñas, Rubén Ochandiano, Ángela Molina, Rossy de Palma; Länge: 128 Min.; FSK: ab 12 Jahren, Verleih: Tobis; Kinostart: 06. August 2009

"Zerrissene Umarmungen" (22 Bilder)

"Zerrissene Umarmungen"
"Zerrissene Umarmungen"
"Zerrissene Umarmungen"
"Zerrissene Umarmungen"



[Jörg Römer]

Amazon

Links

www.zerrissene umarmungen.de

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung