"Drift Mania" ist exklusiv für Wii als WiiWare Download erhältlich  (Konami)Colbie Caillat - "Breakthrough"  (Universal)No Angels - "Welcome To The Dance" (Universal)Kevin, Joe und Nick auf der Bühne  (Foto: Disney)Die Sänger Gustaf Norén (links) und Björn Dixgård performen bei "Wetten, dass...?" (Foto: Public Address)"Sherlock Holmes jagt Jack the Ripper" (Focus Home Interactive)Emilíana Torrini ist bekannt für ausgefallene Bühnen-Outfits (Foto: Public Address)

DVD-Tipp

"Radio Rock Revolution"

published: 07.09.2009

"Radio Rock Revolution"  (Universal Pictures) "Radio Rock Revolution" (Universal Pictures)

Dass Piraten normalerweise nichts Gutes im Sinn haben, ist allgemein bekannt. Doch wenn es um Piratensender geht, also Radiosender, die ihr Programm ohne Lizenz über den Äther schicken, ist die Sympathie meistens auf der Seite der Rebellen. Von solchen Piraten handelt der Film "Radio Rock Revolution", der jetzt auf DVD und Blu-ray erschienen ist.

In den Sechzigern kommt die berühmteste Musik zwar aus England, doch die britische Rundfunkanstalt BBC gönnt ihren Hörern nur mickrige zwei Stunden Pop pro Woche. Deshalb haben es sich die DJs des Piratensenders Radio Rock zur Aufgabe gemacht, ihre riesige Fangemeinde rund um die Uhr von der Nordsee aus mit den neuesten Rock'n'Roll-Hits zu versorgen. Die Crew besteht aus illustren Figuren wie dem exzentrischen Gavin (Rhys Ifans), dem pfiffigen "Count" (Philip Seymour Hoffman) oder dem Dandy-Kapitän Quentin (Bill Nighy).

Gavin (Rhys Ifans) ist einer der Starmoderatoren von Gavin (Rhys Ifans) ist einer der Starmoderatoren von "Radio Rock" (Universal Pictures)

Die Hörerschaft von "Radio Rock" wächst stetig und die einzelnen Moderatoren haben längst Star-Status erlangt, doch der Regierung ist die aufmüpfige Crew ein Dorn im Auge. Der gerissene wie sadistische Minister Dormandy (Kenneth Branagh) will dem bunten Treiben auf hoher See ein Ende bereiten. Er entwirft gemeinsam mit seinem devoten Gehilfen ein Gesetz zur Illegalisierung der Piratensender. Als das Boot schließlich auch noch ein Leck bekommt und zu kentern droht, ist das Chaos perfekt…

Regisseur und Co-Produzent Richard Curtis ("Vier Hochzeiten und ein Todesfall", "Notting Hill") ist mit "Radio Rock Revolution" eine amüsante Komödie voll britischem Humor gelungen. Das Einstreuen diverser Nebenhandlungen (der junge Carl, der auf dem Boot seinen Vater sucht oder die 17-Stunden-Ehe des verzweifelten Moderators Simon) wirkt bisweilen etwas irritierend.

Dennoch ist der Film dank eines brillanten Schauspieler-Ensembles, skurrilen Einfällen und einer geglückten Musikauswahl ein großer Spaß. Das Bonusmaterial umfasst sehenswerte unveröffentlichte Szenen sowie Audiokommentare des Regisseurs, der Produzentin und zweier Schauspieler aus dem "Radio Rock"-Team.

[Michaela Sommer]

Amazon

Links

Homepage zum Film

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung