Kino-Tipp

"Das weiße Band"

published: 15.10.2009

Was führen die Kinder im Schilde?  (Foto: X-Verleih) Was führen die Kinder im Schilde? (Foto: X-Verleih)

Der österreichische Regisseur und Drehbuchautor Michael Haneke ist bekannt dafür, den Zuschauer weniger zu unterhalten, sondern ihn durch Irritation zum Nachdenken zu bewegen. Einmal mehr beweist das Hanekes neuer Film "Das weiße Band", der bei den diesjährigen Filmfestspielen von Cannes mit der Goldenen Palme ausgezeichnet wurde.
 

Netzwerk der Gewalt

Schauplatz des Geschehens in "Das weiße Band" ist ein kleines deutsches Dorf kurz vor Ausbruch des ersten Weltkrieges. Die zunächst idyllisch erscheinende Gemeinschaft entpuppt sich jedoch bald als ein Netzwerk aus Gewalt und Angst. Der Pastor (Burghart Klaußner), der Arzt (Rainer Bock) und der Baron (Ulrich Tukur) misshandeln die Dorfbewohner systematisch, so müssen die Schüler des Pastors für geringfügige Vergehen wochenlang ein weißes Band tragen, das sie als Sünder entlarvt. Doch nicht nur die Schüler werden gedemütigt. Der Baron behandelt seine Arbeiter abfällig und der Arzt misshandelt seine Haushälterin. Doch plötzlich häufen sich gewaltsame Merkwürdigkeiten. Eine Scheune wird in Brand gesetzt, es geschehen tödliche Arbeitsunfälle und Kinder werden gefoltert.
 

Seltsame Unfälle passieren im Dorf (Foto: X-Verleih)Seltsame Unfälle passieren im Dorf (Foto: X-Verleih)

Natürlich wird im Dorf nach den Verdächtigen gesucht und der Dorflehrer (Christian Friedel) hat bald den Verdacht, dass die Misshandelten zu den Misshandelnden werden. Die Kinder, die in einem Wertesystem aufwachsen, das auf Gewalt, Angst und Schrecken beruht, werden zu den Hauptleidtragenden, zu Opfern und zu Tätern.
 
"Das weiße Band" geht als deutscher Beitrag für den besten fremdsprachigen Film ins Rennen um die kommenden Oscars. Am 2. Februar 2010 gibt die Academy dann bekannt, welche der vorgeschlagenen Filme aus aller Welt tatsächlich unter die fünf Oscarnominierungen kommen.

Deutschland/Österreich/Frankreich/Italien 2009 - Regie: Michael Haneke - Darsteller: Christian Friedel, Leonie Benesch, Ulrich Tukur, Ursina Lardi, Burghart Klaußner - FSK: ab 12 Jahren, Kinostart: 15. Oktober 2009, Verleih: X-Verleih

[Svenja Mertens]

Amazon

Links

www.dasweisseband.x-verleih.de

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung