Kelly Osbourne - "Sleeping In The Nothing" (Foto: Sony BMG)Foo Fighters “In Your Honor” (Foto: Sony BMG)Ronan Keating war einer der Hauptacts am Sonntag (Foto: Public Address)Billy Corgan (Foto: Public Address)2raumwohnung – „Melancholisch schön“ (Foto: Sony BMG)Alanis Morissette - "VH1 Storytellers"  (Foto: Warner)Joana Zimmer (Foto: Public Address)

PSP Filmund50 – das schnelle Filmfestival

In 50 Stunden zum eigenen Film

published: 01.07.2005

Peter Lohmeyer (Foto: Public Address) Peter Lohmeyer (Foto: Public Address)

In 50 Stunden einen Film drehen. Das ist die Idee des Festivals PSP Filmund50. Da sind eine einfache Erzählweise und gute Geschichten gefragt. Bei einer Pressekonferenz in Hamburg im Medienzentrum des Fernsehsenders Hamburg 1 stellten die Geschäftsführer Michael Kramer und Kay Schwenkow am Freitagmorgen das Festival PSP Filmund50 vor.

In dem Wettbewerb treten Profis, Newcomer und Laien gegeneinander an. Ins Rennen gehen u.a. die Gewinnerin des Studenten-Oscars Ulrike Grote, der Schauspieler Moritz Bleibtreu, die Schauspielerinnen Katja Studt und Claudine Wilde, der Regisseur Thomas Jahn sowie Ralf Richter. Als Juroren wirken mit: der Schauspieler Peter Lohmeyer, der Regisseur Rolf Schübel, der Produzent Ralph Schwingel und die Drehbuchautorin Ruth Thoma, die Kameraleute Martin Langer und Wedigo von Schultzendorff sowie Christiane Ruff von Sony Pictures Filmproduktion.

Bewerben kann man sich ab heute bis zum 12. August 2005 unter www.filmund50.de. Der Wettbewerb beginnt am Freitag, 19. August, und endet 50 Stunden später am Sonntag, 21. August. Die Filme müssen zwischen fünf und sieben Minuten lang sein und auf Mini-DV abgegeben werden. Pro Team sind 50 Euro Teilnahmegebühr zu bezahlen.

Die Gewinner werden am 31. August auf einer Galaveranstaltung in Hamburg ausgezeichnet. Ulrich Barbian, Marketing Director Sony Computer Entertainment Deutschland, wies darauf hin, dass am 1. September das Handheld-Entertainmentsystem PlayStation Portable (PSP) in den Handel kommt. Sony Computer Entertainment ist Partner und Namensgeber des Festivals. In einer Medienkooperation begleiten das Festival TV Movie, Hamburg 1 und hamburg.de.

[PA]

Links

www.filmund50.de

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung