Kino-Tipp

"Gegengerade"

published: 31.03.2011

Baldu (Mario Adorf) betreibt eine Bierbude am Millerntor-Stadion  (Foto: Sabotakt) Baldu (Mario Adorf) betreibt eine Bierbude am Millerntor-Stadion (Foto: Sabotakt)

Der entscheidende Tag ist gekommen: Der Hamburger Fußballverein FC St. Pauli spielt um den Aufstieg in die Bundesliga. Zum harten Kern der Anhänger des Kiezclubs gehören die Freunde Magnus (Timo Jacobs) und Kowalski (Denis Moschitto). Ihr Background könnte unterschiedlicher kaum sein: Magnus stammt aus einem wohlhabenden Elternhaus und wird von seiner Mutter (Katy Karrenbauer) verwöhnt. Arbeiterkind Kowalski schuftet dagegen hart für seine Stadion-Jahreskarte. Ihr Kumpel Arne (Fabian Busch) dreht eine Doku über Pauli und seine Fans und schleppt seine Filmkamera überall mit hin. Dieser dramaturgische Kniff erklärt den collagenhaften Aufbau des Films von Regisseur Tarek Ehlail.

Fußball-Szenen gibt es leider nicht zu sehen, dafür jede Menge brennende Autos, autonome Straßenkämpfe und Schlägereien mit Nazis und Polizisten. Kaum ein Klischee wird ausgelassen. Schräge Sexszenen mussten so nah bei der Herbertstraße wohl sein, aber die zahlreichen Kurzauftritte von Gaststars nehmen doch schnell überhand. Sie reichen von Extremsportler Joey Kelly und TV-Komiker Karl Dall über Pornostar Vivian Schmitt bis hin zu HSV-Legende Uwe Seeler.

Gegengerade der FC St.Pauli Kinofilm trailer Der 1.offizielle Trailer zum FC St.Pauli Kinofilm "GEGENGERADE-20359 St.Pauli" Mit Mario Adorf, Moritz Bleibtreu, Denis Moschitto, Natalia Avelon, Fabian Busch, Timo Jacobs, Dmonique Horwitz, Claude- Gegengerade der FC St.Pauli Kinofilm trailer

Trailer "Gegengerade"


Ein Fußballspiel dauert 90 Minuten und dieser Kinofilm auch (fast). Doch irgendwie nimmt das Werk zwischen Stadtteilporträt und Fan-Film nicht so recht Fahrt auf – und das, obwohl Schauspieler aus der ersten Liga mitwirken: Mario Adorf als Kioskbesitzer, Claude-Oliver Rudolph als Kiezarzt, Moritz Bleibtreu als Immobilienhai und Dominique Horwitz als schmieriger, an Ronald Schill erinnernder Staatsanwalt. Sie alle verkörpern die kuriosen und widersprüchlichen Bewohner der Reeperbahn unterhaltsam und treffend. Für die Zuschauer, die sich für die Frage interessieren, warum Hooligans Gewalt suchen, bringt der Streifen jedoch kaum Erkenntisgewinn.

"Gegengerade" (23 Bilder)

"Gegengerade"
"Gegengerade"
"Gegengerade"
"Gegengerade"


"Gegengerade"; Drama- Deutschland 2010; Regie: Tarek Ehlail; Drehbuch: Moses Arndt, Tarek Ehlail, Stephanie M. Blum; Kamera: Mathias Prause; Darsteller: Timo Jacobs, Denis Moschitto, Fabian Busch, Mario Adorf, Dominique Horwitz, Natalia Avelon; Laufzeit: 88 Minuten; FSK: ab 16 Jahren; Kinostart: 31. März 2011; Verleih: Sabotakt

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Beeren-Alarm!
Merkel ohne T-Shirt-Spruch
Hoffenheim unterliegt Liverpool

Links

www.gegengerade-derfilm.de

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung