Kino-Tipp

"Unter Kontrolle"

published: 26.05.2011

"Unter Kontrolle" läuft seit dem 26. Mai in den Kinos  (Foto: credofilm/Sattel/Stefanescu) "Unter Kontrolle" läuft seit dem 26. Mai in den Kinos (Foto: credofilm/Sattel/Stefanescu)

Als Regisseur Volker Sattel vor drei Jahren die Arbeit zu seinem Dokumentarfilm über Kernkraft aufnahm, ahnte wohl niemand, dass das Thema zum Kinostart traurige Aktualität erhalten haben würde. Viele glaubten nur zu gerne den Versprechungen und Beschwichtigungen der Atomkonzerne und Politiker. Heute, zweieinhalb Monate nach dem Beginn der Nuklearkatastrophe von Fukushima, sind in Deutschland die Atomskeptiker, -kritiker und –gegner in der Mehrheit. Umso stärker interessiert sich die Bevölkerung dafür, was wirklich in einem Nuklearkraftwerk vor sich geht. Der Film "Unter Kontrolle" nimmt uns mit auf einen Ausflug in die Welt der AKWs und lässt uns mit mulmigem Gefühl zurück.

Wie Szenen aus einem veralteten Science-Fiction-Film muten die Sequenzen an, bei denen Techniker und Ingenieure vor Apparaten sitzen und Knöpfchen drücken und Regler schieben. Ohne Off-Kommentare hat Sattel seine Innenansichten zusammengeschnitten. Als unabhängigen Blick in die Welt von Atomkraftwerken will er seinen Film verstanden wissen, sagte der Anfang-40-Jährige "Zeit Online", und nicht als "Plädoyer für oder gegen die Atomkraft". Trotzdem: Die Inszenierung der Bilder im extrabreiten Cinemascope-Format sowie die Auswahl und Zusammenstellung der Szenen lassen auf eine kritische Einstellung Sattels schließen, der übrigens in der Nähe des Reaktors Philippsburg aufwuchs.

UNTER KONTROLLE Deutscher Trailer Der Traum von einer sorgenfreien, sauberen Atomkraft ist ausgeträumt. Der tiefe Glaube an den unaufhaltsamen technischen Fortschritt ist nachhaltig erschüttert. Was passiert wirklich hinter den Maue UNTER KONTROLLE Deutscher Trailer

Trailer zu "Unter Kontrolle"

Mehr Videos auf PointerTVFarbfilm Verleih


Einen solchen Film nach Fukushima zu drehen, wäre nicht möglich gewesen, sagt der Regisseur. Sicherlich würden die Betreiber ihre Tore nicht mehr so gastfreundlich öffnen. Man sollte aks Kinozuschauer die Chance nutzen, sich über das Umfeld einer Technik zu informieren, an die jahrzehntelang wie an eine Utopie geglaubt wurde.

Szenenbilder aus "Unter Kontrolle" (11 Bilder)

Szenenbilder aus "Unter Kontrolle"
Szenenbilder aus "Unter Kontrolle"
Szenenbilder aus "Unter Kontrolle"
Szenenbilder aus "Unter Kontrolle"


"Unter Kontrolle"; Dokumentarfilm Deutschland 2011; Regie: Volker Sattel; Drehbuch: Volker Sattel, Stefan Stefanescu; Kamera: Volker Sattel; Schnitt: Stephan Krumbiegel, Volker Sattel; Ton: Nikolaus Woernle, Filipp Forberg; Produzenten: Susann Schimk, Jörg Trentmann; Redaktion: Jutta Krug, Prof. Dr. Sabine Rollberg; Redaktionsleitung: Dorothea Seeger; Laufzeit: 101 Minuten; FSK: keine; Kinostart: 26. Mai 2011; Verleih: Farbfilm

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Hoffenheim unterliegt Liverpool
Stelle Merkel deine Fragen
Perfekte Picknick-Snacks

Links

www.unterkontrolle-film.de

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung