Kino-Tipp

"Was du nicht siehst"

published: 07.07.2011

Anton (Ludwig Trepte) wird von seinem Gefühlswirrwarr beherrscht  (Foto: W-Film) Anton (Ludwig Trepte) wird von seinem Gefühlswirrwarr beherrscht (Foto: W-Film)

Der 17-jährige Internatsschüler Anton macht mit seiner Mutter Luzia (Bibiana Beglau) und ihrem neuem Freund Paul (Andreas Patton) Ferien in der Bretagne. Dabei lernt er das junge Pärchen David (Frederik Lau) und Katja (Alice Dwyer) kennen, das im Nachbarhaus urlaubt. Anton ist fasziniert von Davids selbstsicherem Auftreten und seiner wilden, ungestümen Art. Zur mysteriösen Katja fühlt sich der verwöhnte Einzelgänger ebenfalls hingezogen. Zunehmend gerät er in den Sog von Verführung, Manipulation, Erotik und unterschwelliger Gewalt.

Zudem spitzen sich gleichzeitig Antons familiäre Probleme zu. Das komplizierte Verhältnis zu seiner Mutter drängt sich in den Vordergrund. Unausgesprochene Schuldzuweisungen haben die Beiden seit dem Selbstmord seines Vaters auseinander gebracht. Jetzt soll ihre Welt in der Idylle am Meer wieder heilen, doch stattdessen brechen alte Wunden auf und dunkle Geheimnisse kommen ans Licht. Während sich Luzias Liebhaber wie in den Flitterwochen aufführt, fühlt sich Anton mit seinen Ängsten und seiner Trauer alleingelassen. Es wird immer schwieriger, zwischen Alpträumen und realem Schrecken zu unterscheiden...

Was du nicht siehst [Offizieller Trailer] Spätsommer, Bretagne: Der 17-jährige Anton reist mit seiner Mutter Luzia (38) und deren Liebhaber Paul (42) in ein Ferienhaus an der rauen Atlantikküste. In der zerklüfteten Landschaft begegnet An Was du nicht siehst [Offizieller Trailer]

Trailer zu "Was du nicht siehst"


Das Spielfilmdebüt von Wolfgang Fischer reichert ein Coming-Of-Age-Drama mit Elementen aus Horrorfilm, Psychothriller und Mystery an. Die ausdrucksvolle Kamera liefert atmosphärisch dichte Bilder. Dabei setzt der Regisseur auf Licht und Farbe, um seine intensiven Naturbilder von Wasser, Wald, Schlamm und Steilküste zu akzentuieren. All dies schafft nicht nur viele Bedeutungsebenen - vor allem gestaltet es das Werk unheimlich spannend. Der Bonus für die Zuschauer: Grimme-Preisträger Ludwig Trepte liefert wieder einmal eine hervorragende schauspielerische Leistung ab.

"Was du nicht siehst" (11 Bilder)

"Was du nicht siehst"
"Was du nicht siehst"
"Was du nicht siehst"
"Was du nicht siehst"


"Was du nicht siehst"; Drama Deutschland/Österreich 2009; Regie und Drehbuch: Wolfgang Fischer; Kamera: Martin Gschlacht; Darsteller: Ludwig Trepte, Frederick Lau, Alice Dwyer, Bibiana Beglau, Andreas Patton; Laufzeit: 89 Minuten; FSK: ab 12; Kinostart: 7. Juli 2011; Verleih: W-Film

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Was wollen Sie für Studierende tun?
Pointer fragt die CDU
Pointer fragt die SPD

Links

www.was-du-nicht-siehst.de

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung