"Ich reise allein" läuft seit dem 29. Dezember im Kino  (Foto: Neue Visionen) "Ich reise allein" läuft seit dem 29. Dezember im Kino (Foto: Neue Visionen)
Kino-Tipp

"Ich reise allein"

Jarle ist 25 Jahre alt und studiert Literaturwissenschaften. Was er nicht wusste: Eine alkoholberauschte Liebesnacht vor einigen Jahren hatte Folgen und er ist Vater einer Tochter. Als die siebenjährige Lotte plötzlich vor seiner Tür steht, ist er baff. Weil er keine Lust auf Papasein und Verantwortung hat, versucht er erst einmal, weiter wie bisher zu leben. Doch zwischen Partys und Diskussionen über Marcel Proust kommt es zunehmend zu familiären Annäherungen…

Humorvoll und einfühlsam erzählt der norwegische Film seine Geschichte über einen Studenten zwischen dem Drang nach Freiheit und der Sehnsucht nach Nähe. Regisseur Stian Kristiansen hatte sich bereits für sein Langfilmdebüt "Der Mann, der Yngve liebte" im Jahr 2008 Jarle Kepp als Hauptfigur ausgesucht. Wieder spielt Rolf Kristian Larsen den verwirrten jungen Mann.


Ich reise allein - Kinotrailer Der Student Jarle fühlt sich zwischen Literaturtheorie, Partys und Affären ziemlich wohl. Eines Morgens flattert ihm ein Brief ins Haus und das Leben, wie Jarle es kannte, ist vorbei. Der Brief erkl Ich reise allein - Kinotrailer

Trailer "Ich reise allein"

Neue Visionen | Datenschutzhinweis


Originaltitel: "Jeg reiser alene"; Drama/Komödie; Norwegen 2011; Regie: Stian Kristiansen; Drehbuch: Tore Renberg; Darsteller: Rolf Kristian Larsen, Amina Eleonora Bergrem, Pal Sverre Valheim Hagen; 93 Minuten; FSK: ohne; Kinostart: 29. Dezember 2011; Verleih: Neue Visionen

ich reise alleinich reise allein filmfilm ich reise alleinich reise allein trailertrailer ich reise alleinstudentJarletochternorwegischer filmkinorezensionreviewbesprechung

Die Autorin: Heike Kevenhörster
Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Karateka, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.