David Kross sprach mit Scoolz über seinen neuen Film "Gefährten" (Foto: Public Address)Auf der Messe Einstieg Köln können sich Jugendliche über unterschiedliche Berufe und Ausbildungswege informieren (Foto: Einstieg GmbH)Ed Sheeran - "+"  (Cover: Warner Music Group)Cyril und Samantha werden im Laufe des Films zu Freunden (Foto: Alamode)Ignacy Chiger (Herbert Knaup, l.) und Mundek Margulies (Benno Fürmann) bangen in der Dunkelheit der Kanalisation von Lvov  (Foto: Jasmin M. Dichant / Schmidtz Katze Filmkollektiv/NFP)"King Arthur II" ist exklusiv für PC erhältlich (Cover: Koch Media)Selten sieht man den Comedian in etwas anderem als einem Trainigsanzug (Foto: Gerald von Foris)

David Kross im Interview

Daumendrücken für die Oscars

published: 16.02.2012

David Kross sprach mit Unikosmos über "Gefährten" und die Oscars (Foto: Public Address) David Kross sprach mit Unikosmos über "Gefährten" und die Oscars (Foto: Public Address)

Nach "Der Vorleser" ist der deutsche Schauspieler David Kross wieder in einem Oscar-nominierten Film zu sehen: In dem 147-Minuten-Epos ""Gefährten"" von Steven Spielberg verkörpert der 21-Jährige den Soldaten Günther. Der Film läuft seit dem 16. Februar in den deutschen Kinos. Er erzählt die Geschichte des Pferdes Joey im Ersten Weltkrieg. Unikosmos sprach mit dem jungen Hollywood-Star.

Welcher Spielberg-Film hat Dir als Kind besonders gefallen?
David Kross: "Viele Filme von Spielberg haben mir sehr gut gefallen. Aber ich weiß noch, dass ich besonders 'E.T.' extrem gut fand, der hat mich sehr fasziniert. Witzigerweise sehe ich eine kleine Ähnlichkeit von 'E.T.' und 'Gefährten': die ungewöhnliche Perspektive. 'E.T.' erzählt alles aus der Sicht eines Aliens und 'Gefährten' aus der Sicht des Pferdes."

Gefährten - Offizieller Trailer https://www.facebook.com/movie.de Gefährten ("War Horse") von Steven Spielberg - Offizieller Trailer "Gefährten" (Originaltitel: "War Horse") ist der neue Film von Steven Spielberg und den Dreamwo Gefährten - Offizieller Trailer

Trailer zu "Gefährten"


Hast Du eine besondere Beziehung zu dem Pferd entwickelt?
"Ja, das ist automatisch passiert. Ich habe mich zwei Monate lang vorbereitet. Ich habe für die Rolle gut reiten lernen müssen. Zusammen mit dem ganzen anderen Cast, viele kamen aus England, aber es waren auch ein paar deutsche Schauspieler dabei, haben wir uns alle in einer Farm in der Nähe von London vorbereitet. Wir sind da jeden Tag zum Reiten gegangen - das hast sich dann zwischendurch ein bisschen so angefühlt, als wenn man in den Reiterferien wäre. Es waren tolle, super trainierte Pferde, es hat sehr viel Spaß gemacht. Ich weiß noch, dass ich auf dem Pferd von Russell Crowe aus 'Robin Hood' geritten bin, dem weißen Pferd aus dem Film. Das war cool."

David Kross (19 Bilder)

David Kross
David Kross
David Kross
David Kross


Erinnerst Du Dich noch an den Moment, als Du Spielberg zum ersten Mal begegnet bist? Wie hast Du Dich da gefühlt?
"Ich war natürlich wahnsinnig aufgeregt, als es losging. Das Treffen fand in einem Hotel in London statt: Die ganzen Schauspieler haben darauf gewartet, dass sie ihn das erste Mal treffen. Ich bin dann zusammen mit Leonard Carow, der meinen kleinen Bruder spielt, in das Zimmer gegangen. Da waren Spielberg und die Produzentin und ich war wahnsinnig aufgeregt, weil für mich ein Traum in Erfüllung gegangen ist, einmal mit Spielberg zusammenzuarbeiten. Es war aber einfach sehr, sehr angenehm und sehr, sehr nett. Er war enthusiastisch und wollte diesen Film unbedingt machen. Das war einfach schön zu sehen, dass jemand noch so enthusiastisch sein und sich fast wie ein Kind über den Stoff freuen kann."

Hat Spielberg erzählt, woher er Dich kannte?
"Wir haben auch kurz über den 'Vorleser' geredet, den hatte er gesehen und den fand er gut. Das hat mich natürlich sehr gefreut."

Gab es bei den Dreharbeiten zu "Gefährten" eine besondere Situation, die Dir noch sehr gut in Erinnerung ist?

Nächste Seite

Seite: 1 | 2

Links

Offizielle Filmseite

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung