TV-Tipp

"Happy Endings"

published: 13.03.2012

Ab dem 18. März läuft "Happy Endings" im deutschen TV (Foto: Comedy Central)Ab dem 18. März läuft "Happy Endings" im deutschen TV (Foto: Comedy Central)

Selten genug laufen witzige neue US-Serien in Deutschland an. Wenn du "Sex And The City" und "Friends" mochtest, kannst du ab dem 18. März um 22 Uhr auf Comedy Central über "Happy Endings" lachen. Die Sitcom handelt vom Leben und Lieben sechs alter Freunde um die 30 in Chicago.

Der Trubel beginnt mit einer geplatzten Hochzeit: Nach langjähriger Beziehung lässt Alex (Elisha Cuthbert) ihren Dave (Zachary Knighton) vor dem Altar stehen und flüchtet mit einem durchtrainierten Rollerblades-Typen in die Flitterwochen. Das ist nicht nur ein Schlag für Dave - auch für die Clique um das ehemalige Pärchen verändert sich plötzlich alles. Dabei haben auch diese Vier genug Probleme: Die verheirateten Jane (Eliza Coupe) und Brad (Damon Wayans) bereiten sich auf Familienzuwachs vor und versuchen, Akohol und Fleisch zu entsagen. Und während ihr schwuler Kumpel Max (Adam Pally) fürchtet, bei der Tennung von Alex und Dave ein noch stärkeres Trauma erlitten zu haben als bei der Scheidung seiner Eltern, scheitert Penny (Casey Wilson) wiederholt bei der Suche nach ihrem Traummann.

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Kürbissuppe mit Cranberrys
5:1 gegen Aserbaidschan
"Kingsman: The Golden Circle"

Links

"Happy Endings" auf Comedy Central

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung