Kino-Tipp

"The Dark Knight Rises"

published: 26.07.2012

Bruce Wayne (Christian Bale) muss noch einmal in sein Fledermauskostüm schlüpfen, um seine Stadt zu retten  (Foto: Warner Bros. Pictures) Bruce Wayne (Christian Bale) muss noch einmal in sein Fledermauskostüm schlüpfen, um seine Stadt zu retten (Foto: Warner Bros. Pictures)

Acht Jahre sind vergangen, seit Bruce Wayne (Christian Bale) alias Batman die Verbrechen des Staatsanwalts Harvey Dent auf sich genommen hat und verschwunden ist. Die Menschen von Gotham City verehren Dent inzwischen als Helden, denn das von ihm initiierte Gesetz hat die Kriminalitätsraten der Stadt deutlich sinken lassen. Auch Waynes Vertrauter, Polizeichef Jim Gordon (Gary Oldman), kann sich, obwohl er die Wahrheit kennt, nicht überwinden, sie den Menschen mitzuteilen. Währenddessen hat sich Wayne, von der Öffentlichkeit als Mörder abgestempelt, in seinem Anwesen Wayne Manor komplett zurückgezogen. Seine Firma Wayne Enterprises droht zu zerbrechen, seitdem er ein Energieprojekt aus Angst stoppte, der Kern des Reaktors könne als Nuklearwaffe missbraucht werden. Bruce selbst ist körperlich in schlechter Verfassung, trauert noch immer um seine Jugendliebe Rachel Dawes und lässt lediglich seinen treuen Butler Alfred (Michael Caine) an sich heran.

Geschwächter Held

Erst als er der katzenhaften Meisterdiebin Selena Kyle (Anne Hathaway) und ihren mysteriösen Plänen begegnet, erwacht Bruces Alter Ego wieder zum Leben. Durch sie gelangt er auf die Spur des brutalen Terroristen Bane (Tom Hardy). Dieser behauptet, den Auftrag von Ra's al Ghul (Liam Neeson) zu Ende führen zu wollen. Er hat sich in der Kanalisation von Gotham eine Armee aufgebaut und einen perfiden Plan zur Zerstörung der Stadt geschaffen. Bruce ist nun überzeugt, dass Batman von Gotham gebraucht wird, und setzt alles daran, um seine Stadt zu retten. Doch der geschwächte Held scheint seinem Widersacher körperlich unterlegen zu sein...

THE DARK KNIGHT RISES - offizieller Trailer #4 deutsch HD http://www.The-Dark-Knight-Rises.de https://www.facebook.com/TheDarkKnightRises.de Ab 26. Juli im Kino! „The Dark Knight Rises" von Warner Bros. Pictures und Legendary Pictures bildet den episch THE DARK KNIGHT RISES - offizieller Trailer #4 deutsch HD

Kinotrailer - "The Dark Knight Rises"

Mehr Videos auf PointerTVWarner Bros. Entertainment



Vorwissen empfehlenswert

Christopher Nolans "The Dark Knight Rises" bildet den Abschluss der Batman-Trilogie, die vor vier Jahren mit "The Dark Knight" einen hochumjubelten Höhepunkt feierte. Die Handlungsstränge werden nun zusammengeführt und einige Rätsel aufgelöst. Um die Handlung komplett nachvollziehen zu können, ist es empfehlenswert, auch die vorherigen Filme gesehen zu haben. Denn die vorangegangenen Ereignisse werden zwar hin und wieder erwähnt, die Handlungsweise der Protagonisten wird aber um einiges klarer, wenn bereits Vorwissen vorhanden ist. Und gerade zu Anfang ist der Zuschauer vor allem damit beschäftigt, sich einen Überblick über die (vielleicht zu vielen) Figuren zu verschaffen, die teils bereits aus den Vorgängerfilmen bekannt sind, teilweise aber auch neu eingeführt werden.

Menschliche Aspekte

Ansonsten ist der dritte Teil der Trilogie sehr gelungen. Wie gewohnt findet alles auf höchstem technischen Niveau statt: Beispielsweise benutzt der Schwarze Ritter außer dem altbekannten Batpod diesmal ein senkrechtstartendes Flugobjekt, das zum Durchfliegen von Häuserschluchten geeignet ist und schlicht "The Bat" getauft wurde. Trotz zahlreicher eindrucksvoller Actionszenen betont der Film immer wieder die menschlichen Aspekte der Protagonisten und die daraus entstehenden Motive. So hadert Wayne mit seinem Heldenschicksal und hinter Banes abgrundtiefer Bösartigkeit verbirgt sich eine Geschichte über die verletzte Seele eines Menschen. Neben diesen nachdenklichen Szenen gibt es auch amüsante Momente, besonders, wenn sich Butler Alfred über die Ungeschicklichkeit amüsiert, die Wayne bei seinen ersten Momenten zurück in der Öffentlichkeit an den Tag legt. Den heimlichen Star des Film hat Nolan mit der von Anne Hathaway dargestellte Meisterdiebin Selina Kyle alias Catwoman geschaffen, die sich schlagfertige Flirts mit Bruce Wayne liefert und das eine oder andere Mal unerwartet das Geschehen aufmischt. Insgesamt werden viele offene Fragen beantwortet, wenn auch nicht alle. Doch schließlich gehört es auch zum Image des Helden Batman, dass man nicht all seine Geheimnisse kennt.

Szenenbilder aus "The Dark Knight Rises" (12 Bilder)

Szenenbilder aus "The Dark Knight Rises"
Szenenbilder aus "The Dark Knight Rises"
Szenenbilder aus "The Dark Knight Rises"
Szenenbilder aus "The Dark Knight Rises"



Originaltitel: "The Dark Knight Rises"; Actionfilm; USA 2012; Regie: Christopher Nolan; Drehbuch: Christopher Nolan, Jonathan Nolan; Produzenten: Emma Thomas, Christopher Nolan, Charles Roven; Kamera: Wally Pfister; Schnitt: Lee Smith; Darsteller: Christian Bale, Anne Hathaway, Tom Hardy, Marion Cotillard, Joseph Gordon-Levitt, Michael Caine, Gary Oldman, Morgan Freeman; Laufzeit: 164 Minuten; FSK: ab 12 Jahre; Kinostart: 26. Juli 2012; Verleih: Warner Bros.

[Lisa Niedermeier]

Links

Homepage zum Kinofilm

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung