Weißt du Bescheid über Max (Kat Dennings, l.) und Caroline (Beth Behrs)? (Cover: Warner Home Video)Verlosung beendet! (Foto: Tobis)Verlosung beendet! (Foto: Warner)Die Apokalypse hat Los Angeles erreicht  (Foto: 2013 Sony Pictures)Jackie Robinson (Chadwick Boseman, r.) setzt sich als erster afro-amerikanischer Spieler in der Major League durch (Foto: Warner Bros.)Scoolz stellt dir "Ab heute vegan. So klappt dein Umstieg. Ein Wegweiser durch den veganen Alltag" von Patrick Bolk vor  (Ventil Verlag)Verlosung beendet! (Foto: Disney)

Kino-Tipp

"Elysium"

published: 15.08.2013

Ex-Sträfling Max (Matt Damon) erhält eine gefährliche Dosis radioaktiver Strahlung. Nur auf Elysium gibt es ein Heilmittel  (Foto: Sony Pictures) Ex-Sträfling Max (Matt Damon) erhält eine gefährliche Dosis radioaktiver Strahlung. Nur auf Elysium gibt es ein Heilmittel (Foto: Sony Pictures)

Wir schreiben das Jahr 2154. Die Schere zwischen Arm und Reich ist größer als jemals zuvor. Die Elite und die Superreichen leben inzwischen auf der makellosen und luxuriösen Raumstation Elysium. Die restlichenn 99 Prozent der Menschen hausen auf der Erde, die vollkommen ruiniert, überbevölkert und gefährlich ist. Immer wieder versuchen sie, einen Weg auf die idyllische Raumstation zu finden. Allerdings haben sie die Rechnung ohne die skrupellose Secretery Rhodes (Jody Foster) und ihren Handlanger, den Soldaten Kruger (Sharlto Copley), gemacht. Die beiden und ihre Hardliner-Truppen sorgen dafür, dass die strengen Anti-Immigrations-Gesetze eingehalten werden, koste es, was es wolle.

Eine der verlorenen Seelen auf dem blauen Planeten ist der Ex-Sträfling Max (Matt Damon). Auch er leidet unter den grausigen Lebensumständen, nimmt sie aber wehrlos hin. Eines Tages kommt er bei einem Arbeitsunfall mit radioaktiver Strahlung in Berührung. Ihm bleiben noch fünf Tage, bis er stirbt. Allerdings gibt es auf Elysium die medizinische Versorgung, die sein Leben retten kann. In seiner Not lässt Max sich auf eine Mission ein, die bald in einen Krieg ausartet und ihn zum Staatsfeind Nr. 1 werden lässt. Sollte er gewinnen, kann er mehr als nur sein eigenes Leben retten.

ELYSIUM - HD Trailer A - Ab 15. August 2013 im Kino! Im Jahr 2154 gibt es zwei Sorten von Menschen: die Superreichen, die auf einer makellosen, von Menschen gebauten Raumstation namens Elysium leben, und den Rest, der auf der überbevölkerten, herunter ELYSIUM - HD Trailer A - Ab 15. August 2013 im Kino!

Kinotrailer "Elysium"

Mehr Videos auf PointerTVSonyPicturesGermany


Regisseur erlebte Armut hautnah

Regisseur Neill Blomkamp inszenierte mit "Elysium" einen Thriller, Science-Fiction- und Action-Film, in dem es um den Zusammenprall von der "Ersten" und "Dritten Welt" geht. Er schafft eine düstere Zukunftsvision mit beeindruckendem Design der Raumstation Elysium. Auch in diesem Film verarbeitet der Südafrikaner seine Kindheit und Jugend, in der er die Armut in Johannesburg miterlebte. Nach seinem Umzug nach Kanada wurde auch er mit der "Ersten Welt" konfrontiert. Der Film wurde an zwei verschiedenen Orten (Elysium in Kanada, Erde in Mexiko City) mit zwei verschiedenen Teams gedreht, um die Trennung von Erde und Elysium physisch nachvollziehbar zu machen.

"Elysium" (17 Bilder)

"Elysium"
"Elysium"
"Elysium"
"Elysium"


Originaltitel: "Elysium"; USA 2013; Action, Thriller, Science-Fiction; Regie: Neill Blomkamp; Drehbuch: Neill Blomkamp; Produktion: Sue Baden-Powell; Darsteller: Matt Damon, Sharlto Copley, Jodie Foster, Diego Luna, Alice Braga, William Fitchner, Wagner Moura, Brandon Auret; Laufzeit: 110 Minuten; FSK: ab 16 freigegeben; Verleih: Sony; Kinostart: 15. August

[Theresa Bosse]

Links

"Elysium" im Web

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung