Kino-Tipp

"Da geht noch was"

published: 12.09.2013

Conrad (Florian David Fitz) bekommt Überraschungsbesuch am Pool (Foto: Constantin Film)Conrad (Florian David Fitz) bekommt Überraschungsbesuch am Pool (Foto: Constantin Film)

Die Beziehung zwischen Conrad (Florian David Fitz) und seinem Vater Carl (Henry Hübchen) ist seit Conrads Kindheit angepannt. Der mürrische Carl ist immer unzufrieden und auch Conrads Frau Tamara behandelt er schlecht. Conrad ist inzwischen erwachsen und erfolgreich, hat selbst eine Familie gegründet und beschränkt seine Besuche bei den Eltern aufs Nötigste. Bei einem routinemäßgen Geburtstagsessen mit seiner Mutter erfährt er, dass sie seinen Vater nach 40 Jahren Ehe verlassen hat. Sie bittet ihn darum, mal bei Carl vorbeizuschauen.

Als Conrad dort eintrifftt, findet er seinen Vater mit mehreren Dosen Bier intus und voller Selbstmitleid im zugemüllten Haus vor. Er regt sich über seinen Sohn auf und stürzt in den wasserleeren Pool. Dabei verletzt er sich so stark, dass Conrad und Jonas bei ihm einziehen und ihm helfen müssen. Drei Generationen unter einem Dach – kann das gut gehen?

DA GEHT NOCH WAS - Offizieller Trailer 1 - Ab 12. September im Kino Mehr Infos unter https://www.facebook.com/dagehtnochwas.film Kinostart (Deutschland): 12.09.2013 Nach dem preisgekrönten und erfolgreichen Kinofilm „Vincent will meer" startet am 12. September mit DA GEHT NOCH WAS - Offizieller Trailer 1 - Ab 12. September im Kino

Kinotrailer - "Da geht noch was"


Publikumsliebling trifft auf Schauspiel-Urgestein

"Da geht noch was" ist das Kino-Debüt von Regisseur Holger Haase, der bislang nur als TV-Regisseur tätig war. Einige Szenen wirken eher "fernsehtypisch" und scheinen nicht ins Kino zu gehören. Allerdings hat er durch die Wahl der Hauptdarsteller mit einem Publikumsliebling wie David Fitz und Schauspiel-Urgestein Henry Hübchen ins Schwarze getroffen. Die Generations-Komödie bietet all jenen beste Unterhaltung, die ihre liebe Familie selbst gerne mal zum Mond schießen würden...

Originaltitel: "Da geht noch was"; Komödie; Deutschland 2013; Regie: Holger Haase; Drehbuch: Jens-Frederik Otto; Produktion: Viola Jäger, Harald Kügler; Kamera: Gerhard Schirlo; Musik: Andy Groll; Darsteller: Florian David Fitz, Henry Hübchen, Leslie Malton, Marius Haas , Thekla Reuten, Jamie Bick; Laufzeit: 101 Minuten; FSK: ab 6 Jahre; Verleih: Constantin; Kinostart: 12. September

[Theresa Bosse]

Links

"Da geht noch was" im Web

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung