Kai (Keanu Reeves) schließt sich den herrenlosen Kriegern an (Foto: Universal Pictures Germany)Luxuslärm wollen dich zum "Durchdrehen" motivieren (Foto: Luxuslärm/Universal Music)Das Duo Daft Punk bekam Grammys für das beste Album und die beste Aufnahme (Foto: David Black)Mit Unikosmos kannst du vergünstigt oder sogar gratis auf die Messe REISEN HAMBURG gehen (Foto: REISEN HAMBURG 2014)Laurence (Melvil Poupaud) will als Frau ein erfülltes Leben führen (Foto: EuroVideo Medien GmbH)Soziale Kompetenz ist für die ehrgeizige Hanna ein Fremdwort (Foto: Zorro Filmverleih)Asylbewerber Brian Ngopan kann sich in Deutschland nur schrittweise eingewöhnen (Foto: Basis-Film Verleih Berlin)

Kino-Tpp

"Kill Your Darlings"

published: 30.01.2014

Allen Ginsberg (Daniel Radcliffe) will die Literatur mit neuen Ideen revolutionieren (Foto:  Koch Media) Allen Ginsberg (Daniel Radcliffe) will die Literatur mit neuen Ideen revolutionieren (Foto: Koch Media)

Schriftsteller Allen Ginsberg (Daniel Radcliffe) beginnt 1944 ein Studium an der New Yorker Columbia Universität. Dort lernt er den charismatischen Lucien Carr (Dane DeHaan) kennen. Über eine sexuelle Beziehung zu ihm macht Allen auch die Bekanntschaft von William Burroughs (Ben Foster) und Jack Kerouac (Jack Huston). Zu viert wollen sie die Literatur revolutionieren. Ihre "Beat-Generation" sorgt schon bald für Furore. Die Außenseiter brechen mit gesellschaftlichen Konventionen. Sie verachten die starren Regeln der klassischen Literatur und testen alternative Lebensentwürfe.

Das US-amerikanische Drama des Regisseurs John Krokidas mit Harry-Potter-Darsteller Daniel Radcliffe verspricht einen inspirierenden Kinoabend für Fans der "Beat-Generation". Basierend auf wahren Begebenheiten, porträtiert der Film die zentralen Akteure dieser Literaturszenen der 50er-Jahre des 20. Jahrhunderts. Die so genannten "Beatniks" lebten unkonventionell und zeichneten sich durch ihre Spontaneität und ihre teils chaotische, kreative Veranlagung aus. Die neue Stilrichtung widmete sich in Form von Literatur vornehmlich einer dezidierten Gesellschaftskritik.

Literatur und Rebellion

Krokidas behandelt weniger die literarischen Werke der Künstler. Er stellt vielmehr ihre rebellischen Neigungen in den Vordergrund. Die Literaten des Films geben sich dem exzessiven Genuss von Alkohol und Drogen hin. Sie stehlen nach Lust und Laune oder beschädigen öffentliches Eigentum. Sie verstehen es als "symbolischen Schöpfungsakt", wenn sie klassische Werke von Schriftstellern wie Shakespeare oder Dickens zerstören und aus den Überbleibseln völlig neue Kreationen entwerfen. Nebenbei flirten sie mit Frauen oder gehen untereinander sexuelle Affären ein. Auch der zivile Ungehorsam gegen Autoritätspersonen ist integraler Bestandteil ihrer Rebellion. "Kill Your Darlings" zeigt auf eindrucksvolle Weise, wie die Freidenker zu coolen Vorbildern einer ganzen Generation werden konnten.

Szenenbilder aus "Kill Your Darlings" (3 Bilder)

Szenenbilder aus "Kill Your Darlings"
Szenenbilder aus "Kill Your Darlings"
Szenenbilder aus "Kill Your Darlings"
Szenenbilder aus "Kill Your Darlings"


Originaltitel: "Kill Your Darlings"; Fantasy; USA 2013; Regie: John Krokidas; Drehbuch: John Krokidas, Austin Bunn; Kamera: Reed Morano; Schnitt: Brian A. Kates; Musik: Nico Muhly; Darsteller:Daniel Radcliffe, Dane DeHaan, Michael C. Hall, Jack Huston, Ben Foster, David Cross, Jennifer Jason Leigh, Elizabeth Olsen; Laufzeit: 104 Minuten; FSK: ab 16; Verleih: Koch Media; Kinostart: 30. Januar 2014

[Martin Ludwig]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung