Supergrass - "Road To Rouen"  (Foto: EMI)Mag das beschauliche Leben in Nashville - Keith Urban (Foto: Public Address)The White Stripes – "Get Behind Me Satan"  (Foto: XL recordings)"Wenn ich besser aussähe, wäre ich öfter in Zeitschriften.“ - Billy Corgan (Foto: Public Address)Robbies Kumpel bei Take That jetzt auch solo – Mark Owen  (Foto: Public Address)Heather Nova – "Redbird"  (Foto: Sony BMG)Schafft er diesen Sommer den Durchbruch in Deutschland? - Juanes (Foto: Public Address)

Kino-Tipp

"Klassenleben"

published: 05.09.2005

Die 5d der Berliner Fläming-Schule ist eine sehr ungewöhnliche Klassengemeinschaft  (Foto: Pifflmedien GmbH) Die 5d der Berliner Fläming-Schule ist eine sehr ungewöhnliche Klassengemeinschaft (Foto: Pifflmedien GmbH)

"Ich glaube, Erziehung hat mit allem was zu tun: mit Bestechung, mit Erpressung, mit Schreien und mit Freundlichsein. Das letztere ist notwendig, damit die Kinder die Lehrer nicht hassen." Das sagt der elfjährige Denis über die Berliner Schule und seine Lehrer, mit denen er täglich zu tun hat. Neben Dennis gehen noch Luca, Marwin, Johanna, Christian und 15 andere Kinder in Klasse 5d der Berliner Fläming-Schule.
Keine normale Klasse. Denn die 5d ist eine Förderklasse. Hier lernen Kinder mit extrem unterschiedlichen Fähigkeiten zusammen. Im Gegensatz zu einer anderen Schule kann hier kein Kind wegen zu schlechter Noten sitzen bleiben. Ein Experiment auch für den Filmemacher Hubertus Siegert. Ein Halbjahr lang hat der Regisseur die Kinder der Klasse mit der Kamera begleitet und ihren Alltag mit seinen Problemen dokumentiert: Da wird über die Besetzung der Hauptrolle in einem Theaterstück diskutiert oder in extrem unterschiedlichen Arbeitsgruppen ein Referat vorbereitet. Nach der ungerechten Prüfung werden Tränen vergossen und voller Aufregung nehmen die Kinder eine Diktat-Ankündigung auf. Am Ende feiern die Kinder den Geburtstag einer Klassenkameradin. Sie leidet an einer unheilbaren Krankheit, kann sich nicht mehr bewegen und nicht sprechen und ist doch lebendiger Teil dieser Klassengemeinschaft.

Hubertus Siegert zeigt in seinem Dokumentarfilm, dass Schule in Deutschland auch außerhalb der üblichen Gliederung in Gymnasium, Real-, Haupt- und Sonderschule funktionieren kann. Dabei bezieht der Film keine Stellung gegen ein System, sondern beobachtet mit großer Aufmerksamkeit und ohne sentimentale Verklärung den Klassen-Alltag von Elfjährigen, die sich einfach für eine andere Unterrichtsart entschieden haben. Und trotzdem ein ganz normales Klassenleben führen.

Deutschland 2005 - Regie: Hubertus Siegert - FSK: ohne Altersbeschränkung, Verleih: Pifflmedien GmbH

[Jörg]

Links

www.klassenleben.de

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung