Justin Timberlake schaffte an einem Wochenende "Wetten, dass...?" (Foto) in Düsseldorf und die MTV Europe Music Awards in Kopenhagen (Foto: Public Address)Danja Atari - "Shades Of July"  (Foto: Z-Music)"Snow Cake" ist mit Stars wie Sigourney Weaver, Alan Rickman und Carrie-Anne Moss erstklassig besetzt.  (Foto: Kinowelt)Pete Doherty wird später als geplant in Deutschland auf der Bühne stehen (Foto: Public Address)Lang Lang grüßt Deutschland - vor der Drachenskulptur, mit der Hamburg China seine Referenz erweist (Foto: Public Address)Karl (Daniel Brühl) und Hans (Jürgen Vogel) fahren nachts nackt mit dem Auto durch die Gegend.  (Foto: X Film)Kaiserpinguine in der Akta-Bucht vor der deutschen Station Georg von Neumayer.  (Foto: ZDF/SF, Hans-Ulrich Schlumpf)

Kino-Tipp

„Jagdfieber“

published: 10.11.2006

Bär Boog spielt "Schüttel dich" mit Hirsch Elliot.  (Foto: Sony) Bär Boog spielt "Schüttel dich" mit Hirsch Elliot. (Foto: Sony)

Der riesige Grizzly-Bär Boog führt ein ziemlich gemütliches Leben. In dem kleinen Bergstädtchen Timberline lebt er bei Beth, einer freundlichen Rangerin, die mit Boog in einer Bärenshow auftritt. Zwar liebt sie ihren knapp 900 Pfund schweren Liebling über alles, führt aber trotzdem ein strenges Regiment. Als Boog eines Tages einen gefesselten Hirsch auf dem Kühler des fiesen Jägers Shaw entdeckt, hilft er dem vorlauten Waldbewohner nur widerwillig. Nach der Befreiungsaktion folgt das Tier, das sich als Elliot vorstellt, dem Bären zu seiner Bleibe. Dort überredet er Boog zu einer gemeinsamen Spritztour in die Stadt. Doch der Ausflug endet in einem Desaster - Elliot und Boog verwüsten einen Laden. Als Konsequenz soll der Grizzly in die Natur ausgewildert werden. Und so finden sich der Hirsch und der Bär bald im Wald wieder. Leider ist ausgerechnet auch noch Jagdsaison. Dumm nur, dass Boog jede Erfahrung mit der Wildnis fehlt und er schnellstens wieder in die Stadt will. Zum Glück ist da ja noch Elliot, der sich generös als „Reiseleiter“ anbietet und seinen neuen Kumpel zurück in die Zivilisation führen will...

Zusammen mit anderen Tieren sind Boog und Elliot auf der Flucht vor der Jagdsaison. (Foto: Sony)Zusammen mit anderen Tieren sind Boog und Elliot auf der Flucht vor der Jagdsaison. (Foto: Sony)

Mit „Jagdfieber“ kommt erneut ein animierter Tierfilm für Jung und Alt in die Kinos. Für den Film hat der Sony-Filmverleih eigens eine neue Produktionsfirma gegründet. Das Sony Pictures Animation-Studio soll in Zukunft noch weitere Produktionen mit bewährter CGI-Technik für die großen Kinoleinwände herstellen. Für die deutsche Version konnten mit Jürgen Vogel als plappernder Hirsch und Thomas Heinze als Stadt-Bär Boog bekannte Stimmen gewonnen werden. Die Stimme von Boogs Bärenmama Beth übernimmt Alexandra Neldel. In der amerikanischen Originalversion sprechen übrigens die Stars Ashton Kutcher (Elliot) und Martin Lawrence (Boog) den Part der lustigen Vierbeiner.

USA 2006 - Regie: Jill Culton, Roger Allers - Darsteller: (Stimmen) Jürgen Vogel, Thomas Heinze, Alexandra Neldel, Oliver Stritzel, Wolfgang Spier, Jörg Hengstler - FSK: ohne Altersbeschränkung, Verleih: Sony

[Jörg]

Links

Hier gehts zur Homepage von "Jagdfieber".

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung