Die DVD	"Nirvana - MTV Unplugged In New York" zeigt auch bisher unveröffentlichtes Material des Konzertes (Foto: Universal)Duma und ihre Tochter Madoa (Foto: ZDF/SWR)In diesem Jahr machten Tele beim Bundesvision Song Contest mit  (Foto: Public Address)Belinda ist gerade einmal 18 geworden und in Südamerika schon ein Star (Foto: Public Address)Patrick Kenzie (Casey Affleck) gibt alles, um die kleine Amanda zu finden  (Foto: Claire Folger/Miramax)Tief unter seiner Schule findet Harry schließlich die Kammer des Schreckens (Foto: ZDF/Jaap Buitendijk)Die Fantastischen Vier sind And.Ypsilon, Michi Beck, Thomas D. und Smudo (Foto: Public Address)

Kino-Tipp

"Hoppet"

published: 06.12.2007

Azads Hochsprunganlage: Drei Stöcke und paar Decken (Foto: Farbfilm)Azads Hochsprunganlage: Drei Stöcke und paar Decken (Foto: Farbfilm)

Azad (Ali Abdulsalam) lebt irgendwo im Mittleren Osten. Der Bürgerkrieg hat fast sein ganzes Land zerstört. Doch davon lässt sich der Zwölfjährige nicht unterkriegen. Denn er hat einen Traum: Er möchte unbedingt Hochspringer werden. Deshalb baut er sich mit einfachsten Mitteln eine Hochsprunganlage und trainiert wie besessen. Eines Tages beschließen seine Eltern, das Land zu verlassen und zu Verwandten nach Deutschland zu fliehen. Zuerst sollen Azad und sein zwei Jahre älterer Bruder Tigris, der seit einem Bombenangriff kein Wort mehr spricht, die Reise antreten. Kurz danach wollen die Eltern nachkommen. Doch die Flucht gerät zu einer Katastrophe: Die beiden Jungen sind in die Hände einer Schlepperbande gefallen und landen völlig mittellos in Schweden. Dort kümmert sich zwar eine weitere Flüchtlingsfamilie um die beiden, zu ihren Eltern haben sie jedoch keinen Kontakt. Als Azad in Schweden schließlich eine Schule besuchen darf, flammt auch seine Begeisterung für den Hochsprung wieder auf. Gerade als er um ein Aufnahme in die Schulmannschaft kämpft, wird das Team zu einer Meisterschaft nach Berlin eingeladen. Für Azad und seinen Bruder die einzige Chance, seine Eltern wiederzusehen....

Die Schulmannschaft der Hochspringer (Foto: Farbfilm)Die Schulmannschaft der Hochspringer (Foto: Farbfilm)

Mit seinem neuen Werk verfilmte der norwegischen Regisseur Petter Næss einmal mehr eine wundervolle und liebenswerte Story. Nach "Elling", seinem Erfolgsfilm über zwei geistig zurückgebliebene Freunde, kommt nun "Hoppet", in dem es um einen sportbegeisterten Jungen geht. Damit verknüpft Næss das Thema der schwedischen Asylpolitik mit dem Hochsprung, einer Sportart, in der die Skandinavier traditionell immer gut abschneiden. In der Hautrolle gibt der junge kurdische Schauspieler Ali Abdulsalam ein überzeugendes Debüt. "Hoppet" bedeutet übrigens sowohl "Sprung" als auch "Hoffnung".

Schweden/Norwegen/Deutschland 2006 - Regie: Petter Næss - Darsteller: Ali Abdulsalam, Mehmet Aras, Peter Stormare, Per Fritzell, Ronas Gemici, Marie Göranzon, Rikard Jarl, Telar Hirani, Kajsa Bergqvist, Heinrich Schafmeister - FSK: ab 6 Jahren – Verleih: Farbfilm

[Jörg]

Links

Hier gehts zur Film-Homepage

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung