Kino-Tipp

"Ouaga Saga"

published: 29.05.2008

Nachts entspannen sich die Jungs im Kino... (Foto: Kairos)Nachts entspannen sich die Jungs im Kino... (Foto: Kairos)

Bourémiah (Amidou Bonsa) und Bouba (Sébastien Bélem) leben in Ouagadougou im westafrikanischen Staat Burkina Faso. In einem der ärmsten Viertel der Hauptstadt schlagen sie sich zusammen mit ein paar Freunden mehr schlecht als recht durchs Leben. Alle Mitglieder ihrer Clique träumen von einer glänzenden Zukunft als berühmter Kino-Star oder Musiker. Doch die Realität sieht anders aus: Die Chancen, ihrem Leben mit Armut und Kriminalität zu entfliehen, liegen fast bei null. Trotzdem lassen sich Bourémiah und Bouba nicht unterkriegen. Denn alle in ihrem Viertel sind große Kinofans. Fast jeden Abend sitzen die beiden Jugendlichen zusammen mit ihren Freunden, Familien und Nachbarn vor der Leinwand und schauen sich Filme an. Dabei geht es natürlich nicht so komfortabel zu wie in einem vollklimatisierten Kinosaal. Aber wo das Geld fehlt, mangelt es wenigstens nicht an Ideen. Und so improvisieren die afrikanischen Kinofans und haben für die Zukunft große Pläne: Sie träumen von einem eigenen Multiplex-Kino, in dem mehrere Filme laufen können. Nur ein Hirngespinst?

...tagsüber schuften sie dagegen hart (Foto: Kairos)...tagsüber schuften sie dagegen hart (Foto: Kairos)

Filmemacher Dani Kouyaté setzt mit "Ouaga Saga" nicht nur dem Kino ein Denkmal, sondern auch seiner Heimatstadt Ouagadougou. Inspiriert von eigenen Erfahrungen und Erlebnissen seiner Jugend entstand so ein Komödie, die das Kino als Fluchtpunkt aus dem Alltag und Ort der überbrodelnden Fantasien zeigt.

Tatsächlich verfügt Ouagadougou über eine beachtliche Kinotradition: Seit 1969 findet alle zwei Jahre das Film-und Fernsehfestival FESPACO statt, zu dem Filmfans aus aller Welt anreisen. Hier gewann Dani Kouyaté 2005 mit seinem Film den Großen Preis des Festivals.

Burkina Faso 2005 - Regie: Dani Kouyaté - Darsteller: Amidou Bonsa, Sébastien Bélem, Aguibou Sanou, José Sorgho, Tom Ouedraogo, Yacouba Dembélé, Gérôme Kaboré, Delphine Ouattara, Yasminh Sidibé - FSK: ab 12 Jahren, Verleih: Kairos

[Jörg]

Links

Hier gehts zur Film-Homepage

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung