Tokio Hotel hat nur zwei Brüder zu bieten, bei Jonas Brothers gibt es gleich drei (Foto: Public Address)Sänger Dero und seine Band Oomph! spielen ab November Konzerte (Foto: Public Address)Sozialarbeiterin Monika greift hilfsbedürftigen Jugendlichen am Hamburger Hauptbahnhof unter die Arme (Foto: NDR)Wesley ist von Fox (Angelina Jolie) ganz beeindruckt  (Foto: Universal)Auch bei der "Komm Mir Nicht Mit Dieser Tour, Freundchen"-Tour wird Fabi an den Drums sitzen (Foto: Public Address)Wie kann man Schrott verwerten? "Abenteuer Forschung beschäftigt sich mit gesellschaftlich relevanten Themenkomplexen (Foto: <a href="https://www.flickr.com/photos/michaelberlin/6668805547/in/photolist-bainxZ-6yybTL-c47xd-Mv2fE-76xLua-hrZ1Ra-6fsK5G-8xbJY-m5fycB-JGaQE-5yHq1i-qwXNRh-63UFS7-hrY9ju-5SEzL2-9zEHB9-6pkzNo-hHVM8j-kS3mu-qPXpdg-7LsDhZ-4xd4df-ekStR8-fKYNbr-rRWf4U-diRWXG-sNJykq-74HeZ8-reTdfa-swuhDg-4Y4JWg-fKCAA5-9xNWSi-fpfvFX-oW5NjT-EFVeW-c2soih-3ndhXq-7YXtjd-2skGrp-rr7Qhj-4Rn3uQ-5Tsbfw-oEeET4-9SCgiT-n17MoZ-bmVTuA-66Ljzm-3RHdHX-7ZPYB2" target="_blank">Schrott für Hennigsdorf</a> von <a href="https://www.flickr.com/photos/michaelberlin/" target="_blank">michael.berlin</a> lizensiert durch <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/" target="_blank">(CC BY-SA 2.0)</a>)MIA. sind ab November auf Tournee (Foto: Public Address)

Kino-Tipp

"Dance For All"

published: 11.09.2008

Mitglieder der "Dance For All"-Youth Company (Foto: farbfilm)Mitglieder der "Dance For All"-Youth Company (Foto: farbfilm)

Phyllis Spira hätte sich gut auf ihren Lorbeeren ausruhen können. Von denen hatte die weltberühmte Primaballerina in ihrer glanzvollen Karriere mehr als genug gesammelt. Statt dessen entschied sich die Ballett-Tänzerin für ein außergewöhnlichen Projekt: In ihrem Heimatland Südafrika gründeten Spira und ihr Mann Philip Boyd in den Townships von Kapstadt das Tanzprojekt "Dance For All".

Dort, wo Gewalt und Drogen an der Tagesordnung sind, eröffnete die Ballerina eine Tanzschule und begann, die Ghetto-Kids mit eiserner Disziplin und klassischer Musik zu Ballett-Tänzern ausbilden. Ein scheinbar aussichtsloses Unterfangen. Das doch funktionierte. Denn inzwischen wurden dort nicht nur rund 1000 Kinder unterrichtet, sondern auch schon einige begabte Tänzerinnen und Tänzer entdeckt.

Zu denen gehört auch Theo. Er war der erste Junge, der es aus den Townships von Kapstadt auf das internationale Parkett schaffte. Nach fünf Jahren Ausbildung und Tanzkarriere in London kehrt er nun zurück in seine Heimat. So wie Theo wollen viele Jugendliche den Sprung in ein besseres Leben schaffen. Doch das ist im wahrsten Sinne des Wortes ein schwieriger Spagat. Denn neben vielen Hindernissen haben es die schwarzen Jugendlichen auch mit Rassismus zu tun: "Warum gibst du schwarzen Jugendlichen Ballett-Unterricht? Die haben doch viel zu große Füße und einen dicken Hintern", ist nur einer der Sprüche, die sich Tanzlehrer Philip Boyd anhören muss...

Kompaniemitglied Mbulelo  bei der Arbeit (Foto: farbfilm)Kompaniemitglied Mbulelo bei der Arbeit (Foto: farbfilm)

Für ihre Doku über ein ungewöhnliches Tanzprojekt haben die beiden Filmemacherinnen Viviane Blumenschein und Elena Bromund die Arbeit von Phyllis Spira und ihrem Mann mit der Kamera begleitet. Sie zeigen dabei den harten Weg, den ein international erfolgreicher Tänzer gehen muss. Auf der anderen Seite werden die persönlichen Geschichten der drei Tänzer Nqaba, Theo und Zandile erzählt. Vor allem ist "Dance For All" ein Film, der Menschen zeigt, die sich für das Tanzen begeistern. Und dabei spielt die Hautfarbe keine Rolle.

Deutschland 2007 - Regie: Elena Bromund, Viviane Blumenschein - Darsteller/Mitwirkende: Philip Boyd, Phyllis Spira, Nqaba Mafilika, Theo Ndindwa, Zandile Constable - FSK: ohne Altersbeschränkung, Verleih: farbfilm

[Jörg]

Links

www.danceforall-derfilm.de

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung