Kino-Tipp

"Zweier ohne"

published: 16.10.2008

Johann (Timo Mewes, li) und Ludwig (Jacob Matschenz) sitzen im "Zweier ohne" (Foto: Stardust)Johann (Timo Mewes, li) und Ludwig (Jacob Matschenz) sitzen im "Zweier ohne" (Foto: Stardust)

Johann (Timo Mewes) führt ein ganz normales Leben. Der 17-Jährige besucht die Schule und lebt zusammen mit seiner geschiedenen Mutter. Dann taucht an der Schule Ludwig (Jacob Matschenz) auf. Der neue Schüler, der bei den anderen nicht so gut ankommt, freundet sich schnell mit Johann an. Daran ist auch ihre Leidenschaft für das Rudern schuld, für das sich die beiden begeistern. Zusammen sitzen sie bald im "Zweier ohne Steuermann", einem Boot, bei dem es auf absolute Synchronität ankommt. Parallel zu den ersten sportlichen Siegen gleichen sich die beiden auch privat immer mehr an. Bald sehen die Schüler aus wie eineiige Zwillinge. Auf dem Schulhof laufen sie beide mit Glatze herum und tragen sogar die gleichen Klamotten. Zwar sind ihre Mitschüler vom Verhalten der beiden fanatischen Sportler irritiert, doch das schweißt Johann und Ludwig nur noch mehr zusammen. Einen Knacks bekommt ihre Freundschaft erst, als die Liebe ins Spiel kommt. Johann verguckt sich ausgerechnet in Vera. Die ist aber die Schwester von Ludwig. Um seinen besten Freund nicht gegen sich aufzubringen, treffen sich die beiden heimlich. Doch dann bekommt Ludwig Wind von der Affäre...

An einer alten Brücken kommt es zur Mutprobe...  (Foto: Stardust)An einer alten Brücken kommt es zur Mutprobe... (Foto: Stardust)

Mit seinem Drama um Freundschaft und Eifersucht verfilmte Regisseur Jobst Christian Oetzmann nach "Die Einsamkeit der Krokodile" erneut eine Buchvorlage des "Spiegel"-Journalisten Dirk Kurbjuweit. In den Hauptrollen begeistern Tino Mewes ("Der Rote Baron", "Das Wunder von Berlin") und Jacob Matschenz ("Die Welle", "1. Mai") als fanatische Sportler, die unbedingt so werden wollen wie ihre Konkurrenten, ein ruderndes Zwillingspaar. Das Scheitern dieser Gleichschaltung verbildlicht "Zweier ohne" nicht nur durch seinen Titel, sondern auch durch die hervorragende Kamera-Arbeit.

Deutschland 2008 - Regie: Jobst Christian Oetzmann - Darsteller: Tino Mewes, Jacob Matschenz, Sophie Rogall, Peter Harting, Lena Stolze, Alexandra Schalaudek, Nora Quest, Piet Fuchs, Guido Renner - FSK: ab 12 Jahren, Verleih: Stardust

[Jörg]

Links

Film-Homapage

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung