Kino-Tipp

"Mein Freund aus Faro"

published: 30.10.2008

Jenny (Lucie Hollmann, li.) und Mel (Anjorka Strechel) verbringen unbeschwerte Tage (Foto: Alpenrepublik)Jenny (Lucie Hollmann, li.) und Mel (Anjorka Strechel) verbringen unbeschwerte Tage (Foto: Alpenrepublik)

Wie ein typisches Mädchen sieht Mel (Anjorka Strechel) nicht gerade aus. Die burschikose 22-Jährige ähnelt eher einem Jungen. Sie lebt zusammen mit ihrem Bruder (Florian Panzer) und ihrem Vater (Thilo Prückner) und arbeitet in einer Großküche, wo sie Essen für eine Fluggesellschaft verpackt. Ihr Leben ändert sich, als sie eines Abends fast die hübsche Jenny (Lucie Hollmann) überfährt. Die 14-Jährige will unbedingt mit ihren Freunden in die Disco und läuft übermütig direkt vor Mels Auto. Doch nach dem ersten Schreck stellt Mel fest, dass Jenny nichts passiert ist.
Spontan gibt sie sich als Junge aus. Als Portugiese Miguel getarnt, fängt sie an, sich mit Jenny regelmäßig zu treffen. Beide verlieben sich Hals über Kopf ineinander. Doch je näher sich die beiden kommen, umso schwieriger wird die Situation für Mel. Unbedingt will sie Jenny die Wahrheit sagen, doch irgendwie kommt immer etwas dazwischen. Als Mel bei einer Familienfeier schließlich ihren Arbeitskollege Nuno (Manuel Cortez) als ihren neuen Freund präsentiert, ist klar: Früher oder später wird ihr Spiel auffliegen....

 Wie lange kann Mel (Anjorka Strechel, li.) ihr Geheimnis bewahren? (Foto: Alpenrepublik)Wie lange kann Mel (Anjorka Strechel, li.) ihr Geheimnis bewahren? (Foto: Alpenrepublik)

Gleich für ihren ersten Kinofilm hat sich Autorin und Regisseurin Nana Neul an ein sensibles Thema gewagt: In "Mein Freund aus Faro" geht es nicht nur um Homosexualität sondern auch um die Suche nach Identität. Die behutsame Kamera-Arbeit lässt den Figuren dabei genug Zeit, sich in ihrer ganzen Tiefe vor dem Zuschauer zu entfalten. In dem Film, der irgendwo zwischen Coming-Out- und Coming-Of-Age-Story spielt, überzeugt die bisher eher unbekannte Theaterschauspielerin Anjorka Strechel mit ihrer Leinwandpräsenz. Für das Drehbuch bekam "Mein Freund aus Faro" den Max Ophüls Preis 2008.

Deutschland 2008 - Regie: Nana Neul - Darsteller: Anjorka Strechel, Lucie Hollmann, Tilo Prückner, Manuel Cortez, Florian Panzner, Isolda Dychauk, Kai Malina, Philipp Quest, Julischka Eichel - FSK: ab 12 Jahren, Verleih: Alpenrepublik

[Jörg]

Links

www.meinfreundausfaro.de

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung