Kino-Tipp

"Pink"

published: 20.08.2009

Pink (Hannah Herzsprung) hinterlässt ihrem Mann einen bunten Abschiedsgruß (Foto: Moana-Film)Pink (Hannah Herzsprung) hinterlässt ihrem Mann einen bunten Abschiedsgruß (Foto: Moana-Film)

Pink, eine junge Dichterin, hat scheinbar alles, was man sich im Leben nur wünschen kann: Mit ihren bissigen Punk-Gedichten feiert sie überall große Erfolge, die Fans liegen ihr zu Füßen. Auch um ihr Liebesleben wird sie beneidet, denn sie hat die Wahl zwischen drei potentiellen Ehemännern. Carlo, Georg und Balthazar reißen sich um sie und die Entscheidung fällt Pink, indem sie den einzelnen Kandidaten Punkte gibt und diese per Taschenrechner zusammenzieht.

Kurzes Glück

Was bisher wie eine Komödie wirkt, erscheint auf den zweiten Blick gar nicht mehr so lustig, denn Pink muss schon kurze Zeit nach ihrer Hochzeit feststellen, dass sie sich seit dem Tod ihres Vaters noch nie so einsam gefühlt hat. Der smarte Geschäftsmann Carlo, auf den ihre Wahl gefallen ist, vernachlässigt sie und lebt nur für seine Arbeit. Trost findet Pink bei Lilli, einer früheren Freundin Georgs. Als die drei eines Abends gemeinsam ein Konzert besuchen, beschließt Pink, Georg zu heiraten. Der hatte die zweithöchste Punktzahl und von Carlo hat sie sich inzwischen getrennt.

Szenenbilder aus "Pink" (23 Bilder)

Szenenbilder aus "Pink"
Szenenbilder aus "Pink"
Szenenbilder aus "Pink"
Szenenbilder aus "Pink"

Zweiter Versuch

Doch auch der neue Angetraute entpuppt sich als Fehlgriff – wieder verbringt Pink zu viel Zeit allein, kann keine Gedichte mehr schreiben und als sie auch noch erfährt, dass Georg sie betrügt, kommt es zur Eskalation…

Regisseur Rudolf Thome ("Rote Sonne") erzählt in seinem neuen Film mit der preisgekrönten Hannah Herzsprung in der Hauptrolle eine emotionale und komische, aber auch nachdenklich stimmende Geschichte. Jedoch müsse man sich auf die etwas ungewöhnliche Art des Erzählens einlassen können, warnt der Regisseur - denn sonst habe man "keine Chance, den Film zu verstehen und zu lieben".

Deutschland 2008 - Regie: Rudolf Thome - Darsteller: Hannah Herzsprung, Guntram Brattia, Florian Panzner, Cornelius Schwalm, Radhe Schiff, Anna Kubin, Christina Hecke - FSK: noch nicht bekannt, Kinostart: 20. August 2009, Verleih: Prometheus Film

[Michaela]

Links

Homepage zum Film

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung