Rudeboy Robbie Williams hat "Rudebox" aufgenommen (Foto: Public Address)Angels And Airwaves - "We Don´t Need To Whisper" (Foto: Geffen)Auf seiner Flucht vor dem Fegefeuer entdeckt Sebastian (Franz Xaver Brückner) die Liebe.  (Foto: Movienet)„Micro Machines V4“ ist für PC, PS2, PSP und Nintendo DS erhältlich.  (Foto: Codemasters)Soll Günter Grass seine Ehrungen zurückgeben?  (Foto: Public Address)Orson tourten mit Robbie Williams durch Deutschland  (Foto: Public Address)Jan Delay - „Mercedes Dance“  (Foto: Universal)

Paramount Pictures

Tom Cruise ist Studiovertrag los

published: 23.08.2006

Ob Strahlemann Tom Cruise nun das Lachen vergeht? (Foto: Public Address) Ob Strahlemann Tom Cruise nun das Lachen vergeht? (Foto: Public Address)

Filmstar Tom Cruise hat seinen lukrativen Vertrag mit der Filmfirma Paramount Pictures verloren. „Sein Benehmen ist für Paramount in letzter Zeit nicht akzeptabel gewesen“, so der Filmkonzern zur Begründung. Das Verhalten des Stars habe dem jüngsten Paramount-Cruise-Streifen „Mission: Impossible 3“ an den Kinokassen geschadet.

Der Scientologe Cruise hatte unter anderem die medikamentöse Behandlung von Depressionen verteufelt und von seiner Verlobten Katie Holmes eine „stille Geburt“ des gemeinsamen Kindes nach den Regeln der Sekte gefordert.

[PA]

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung