Tom Tykwer verfilmte den Roman "Das Parfum" von Patrick Süskind (Foto: Constantin)Mitja und Inge Rapoport 1950 mit ihren drei Kindern in Cincinnati, kurz vor ihrer Flucht aus den USA.  (Foto: SWR/Disse)Hedy Lamarr, „die schönste Frau des Jahrhunderts“, wie MGM-Boss Louis B. Mayer sie einmal nannte  (Foto: Real Fiction)Die "Bandidas" Maria (Penélope Cruz) (l.) und Sara (Salma Hayek) werden bald im ganzen Land gesucht (Foto: Europacorp – TF1 Films Production/Daniel Dasa)Das indische Verkehrssystem scheint immer kurz vor dem Zusammenbruch zu stehen  (Foto: <a href="https://www.flickr.com/photos/olliknipst/11780107866/in/photolist-iWUhiH-5Ue51w-iWY8E3" target="_blank">Jaipur City Traffic</a> von <a href="https://www.flickr.com/photos/olliknipst/" target="_blank">olliknipst</a> lizensiert durch <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/" target="_blank">CC BY-SA 2.0</a>)„Madden NFL 07“ ist für den PC, PS2 und Xbox 360 erhältlich.  (Foto: EA)In Brasilien wird Olga (Camila Morgado) von Diktator Vargas` Leuten verhört.  (Foto: Constantin Film)

Kino-Tipp

„Das Parfum“

published: 14.09.2006

"Das Parfum" läuft seit dem 14. September im Kino (Foto: Constantin Film) "Das Parfum" läuft seit dem 14. September im Kino (Foto: Constantin Film)

Natalie (Jessica Schwarz) weiß noch nichts 		von Grenouilles (Ben Wishaw) finsterem Vorhaben (Foto: Constantin Film)Natalie (Jessica Schwarz) weiß noch nichts von Grenouilles (Ben Wishaw) finsterem Vorhaben (Foto: Constantin Film)

Mit der Romanverfilmung „Das Parfum“ ist Regisseur Tom Tykwer ein Meisterwerk gelungen. Ebenso realistisch wie einfühlsam erzählt er die ungewöhnliche Lebensgeschichte des Jean-Baptiste Grenouille. In Deutschland machte diese schon bei Erscheinen des gleichnamigen literarischen Bestsellers von Patrick Süskind 1985 Furore. Um die Sprache des Buchs möglichst kreativ in die Sprache der Bilder umzusetzen, suchte sich Tykwer sorgsam ein internationales Darsteller-Team sowie Schauplätze aus.

Das Ergebnis lässt sich sehen: Zur Besetzung zählen sowohl erfahrene Schaupieler als auch neu entdeckte Jungtalente. Als ebenso überzeugend und authentisch erweisen sich die Kulissen und Requisiten, die dem Zuschauer die rauen, dreckigen Städte und die behutsame Parfumherstellung des 18. Jahrhunderts detailreich vor Augen führen.

Parfumeur Baldini (Dustin Hoffman) ist Alt-	Meister der Parfumproduktion (Foto: Constantin Film)Parfumeur Baldini (Dustin Hoffman) ist Alt- Meister der Parfumproduktion (Foto: Constantin Film)

Regisseur Tykwer schreckt nicht davor zurück, die kalte Realität der Pariser Arbeiterklasse zu illustrieren, in die Grenouille (Ben Wishaw) 1838 hineingeboren wird. Mit seinem zähen, resistenten Körper und Geist bahnt sich Grenouille den Weg durch die harte Arbeitswelt zu seinem Traumreich, der Welt der Gerüche. Sein Geruchsorgan, das er selbst als die beste Nase von Paris bezeichnet, verschafft ihm eine Lehrlingsstelle beim Parfumeur Baldini, von dem er lernt, wie man Düfte konservieren kann. Ein herzerfrischend humorvoller Dustin Hoffman spielt den alten Parfum-Meister und verleiht ihm neben Stolz und kapitalistischer Gesinnung noch andere menschliche Züge.

Nachdem Grenouille sich in der Parfum-Hauptstadt Grasse bei Madame Arnulfi (Corinna Harfouch) weitere Kenntnisse zur Duftgewinnung angeeignet hat, werden in in der Stadt nach und nach nackte Leichen jungfräulicher Mädchen aufgefunden.

Nächste Seite

Seite: 1 | 2

Amazon

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung