Laser (Josh Hutcherson, v. li.) und  Joni (Mia Wasikowska)  lernen ihren Vater  (Mark Ruffalo) kennen (Foto: Universal)"Gravity" kommt am 3. Dezember in Deutschland auf den Markt  (Cover:SonyMusic)Gary Barlow,  Mark Owen, Jason Orange und Howard Donald (v.l.) von Take That freuen sich über Robbies Rückkehr (Foto: Public Address)James Blunt - "Some Kind Of Trouble"  (Custard/Atlantic)Polarkreis 18 neue Single "Unendliche Sinfonie" kommt am 12. November (Foto: Public Address)Am 26. November kommt das neue Album "The Beginning" von The Black Eyed Peas (Foto:Universial Music)Verlosung beendet! (Plakat: Farbfilm Verleih)

Kino-Tipp

"Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1"

published: 18.11.2010

Hagrid (Robbie Coltrane, l.) will Harry Potter (Daniel Radcliffe) in Sicherheit bringen (Foto: Warner Bros. Entertainment)Hagrid (Robbie Coltrane, l.) will Harry Potter (Daniel Radcliffe) in Sicherheit bringen (Foto: Warner Bros. Entertainment)

Wehe dem, der sich nicht gut auskennt im "Harry Potter"-Universum. Der zweitletzte Film der Reihe verlangt Vorkenntnisse. Nur mit guten Erinnerungen an die ersten sechs Filme kann man die Ausdünnung des Figurenpools, die komplexen Fäden der Handlung und die angedeuteten Rückblenden vollständig verstehen. Doch auch, wer nicht weiß, warum Harry in dem verlassenen Haus seiner Ziehfamilie besondere Erinnerungen an die Kammer unter der Treppe hat, oder wer das hübsche Mädchen ist, das er bei den Weasleys küsst, kommt beim neuen Film auf seine Kosten. Denn der Kampf gegen das Böse ist universell und in "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1" von Regisseur David Yates packend inszeniert.

Die Bedrohung wächst

Zunehmend setzt sich die faschistische Herrschaft des Dunklen Lords (Ralph Fiennes) durch. Übergriffe auf Muggel nehmen zu, die Menschen fliehen scharenweise. Die Lage spitzt sich zu, als Lord Voldemort seinen Todessern befiehlt, ihm seinen Erzfeind Harry Potter (Daniel Radcliffe) zu bringen. Der machtversessene Herrscher will den Jungen eigenhändig töten. Um Voldemort seinerseits verwundbar zu machen, verfolgen Harry, Ron Weasley (Rupert Grint) und Hermine Granger (Emma Watson) den Plan, die Schlüssel zu Voldemorts Unsterblichkeit aufzuspüren und zu zerstören: Horkruxe. Doch das ist gar nicht so einfach. Hilfe finden die Drei in den wunderlichen Dingen, die ihnen der verstorbene Direktor Dumbledore hinterlassen hat. Und Anhaltspunkte bietet auch eine uralte und fast vergessene Geschichte – die Legende von den Heiligtümern des Todes.

"Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1"

Mehr Videos auf PointerTVWarner Bros. Entertainment


Die Saga von Joanne K. Rowling hat sich entwickelt. Als ersten Film sahen wir noch eine lustige Schulkomödie in der überschaubaren Gemeinschaft von Hogwarts. Inzwischen haben sich Harrys Abenteuer längst zum spannenden Fantasy-Spektakel gemausert. Der gruselige erste Teil von "Heiligtümer des Todes" spielt abwechselnd an wuseligen urbanen und einsamen post-apokalyptischen Schauplätzen. Dem bebrillten Helden ist kein heimeliger Rückzugsort mehr geblieben bei seinem Kampf gegen Voldemort – außer dem emotionalen und tatkräftigen Feld der Freundschaft. Doch unter dem Druck der tödlichen Gefahren geraten auch Ron, Hermine und Harry in Streit. Ob sie sich rechtzeitig zum Showdown wieder vertragen?

"Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1" (23 Bilder)

"Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1"
"Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1"
"Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1"
"Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1"


USA/Großbritannien 2010 - Regie: David Yates - Drehbuch: Steven Kloves - Buchvorlage: Joanne K. Rowling - Darsteller: Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson, Helena Bonham Carter, Robbie Coltrane, Ralph Fiennes, Brendan Gleeson - FSK: ab 12 Jahren, Länge: 145 Minuten, Kinostart: 18. November 2010, Verleih: Warner Bros. Entertainment

[Heike]

Links

www.harrypotter.de

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung