Kino-Tipp

"Gnomeo und Julia"

published: 24.03.2011

Bürger Lars Dietrich spricht in der deutschen Version den Gnomeo (Disney)Bürger Lars Dietrich spricht in der deutschen Version den Gnomeo (Disney)

Ende des 16. Jahrhunderts schrieb William Shakespeare seine Tragödie "Romeo und Julia". Sie handelt von zwei jungen Liebenden und deren verfeindeten Familien. Diese Geschichte wird mit dem Animationsfilm "Gnomeo und Julia" neu animiert, denn bei den Protagonisten handelt es sich um Gartenzwerge, die zum Leben erwachen, wenn gerade kein Mensch in der Nähe ist.

Hass oder Liebe?

Die Rotmützen und die Blaumützen sind seit jeher verfeindet und leben in verschiedenen Gärten. Der Sohn der Gräfin Blaublut, Gnomeo, weiß anfangs ganz genau, wo er hingehört, nimmt für seine Sippe an Wettbewerben teil und sabotiert den Feind, wo er nur kann. Als er dann aber plötzlich Julia sieht, ist es um ihn geschehen. Er verliebt sich in die Tochter seines Erzfeindes Graf Zinnoberrot. Ihre gegenseitige Liebe wächst, aber damit auch das Ausmaß des Krieges zwischen den beiden Gärten. Heimlich treffen sie sich immer wieder und Julia berichtet ihrer Freundin, der Froschfrau Nanette, aufgeregt von allem. Doch die Liebe der beiden Zwerge droht an dem Hass ihrer Vormünder zu scheitern.

"Gnomeo und Julia" - Die Figuren

Mehr Videos auf PointerTVWalt Disney Pictures


Aus alt mach neu

Diese Verfilmung gibt dem Zuschauer noch einmal einen Einblick in die Handlungsstränge von Shakespeares "Romeo und Julia", bringt jedoch auch viele neue Elemente hinein. Bereits die ironische Ausgangssituation, dass es sich nicht um Menschen, sondern um lebendige Gartenzwerge handelt, rückt die Geschichte in ein anderes Licht. Ganz im Sinne dieser modernen Fassung des Klassikers, läuft die Animation auch im 3D-Format in den Kinos. Aus der Tragödie wird eine Disney-typische Komödie. Die Synchronstimmen von Anke Engelke (Nanette) und Bürger Lars Dietrich (Gnomeo) wecken komische Erinnerungen. Auch an Gesangseinlagen und Hintergrundmusik mangelt es nicht: Unter anderem steuerte der britische Sänger und Songschreiber Elton John Songs für den Animationsfilm bei.

Szenenbilder aus "Gnomeo und Julia" (37 Bilder)

Szenenbilder aus "Gnomeo und Julia"
Szenenbilder aus "Gnomeo und Julia"
Szenenbilder aus "Gnomeo und Julia"
Szenenbilder aus "Gnomeo und Julia"


USA, Großbritanien 2011 - Synchronsprecher: Anke Engelke, Bürger Lars Dietrich, Bernhard Fleischmann, Holger Ponik - Regisseur: Kelly Asbury - Autoren: Kevin Cecil, Andy Riley, Rob Sprackling, John Smith, John R. Smith - Genre: Animationsfilm - FSK: 6 - Laufzeit: 84 Minuten - Kinostart: 24.03.2011

Nächste Seite

Seite: 1 | 2

Links

Homepage von "Gnomeo und Julia"

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung