Jennifer Rostock sind zurück mit ihrem neuen Album (Warner Music)So romantisch zogen Dean (Ryan Gosling) und Cindy (Michelle Williams) am Anfang um die Häuser  (Foto: Senator Film Verleih)Verlosung beendet! (Warner Home Video)Seit zehn Jahren kann man das Musical im Hamburger Hafen sehen (Foto: Public Address)Verlosung beendet! (Warner)Hal Jordan (Ryan Reynolds) geht mit seiner Laterne bis an die Spitze der Kinocharts  (Foto: Warner Bros. Pictures)Evanescence kommen im November nach Deutschland (Foto: Public Address)

Kino-Tipp

"Die Schlümpfe (3D)"

published: 04.08.2011

Statt in Schlumpfhausen erleben die Schlümpfe ihr neustes Abenteuer in New York (2010 Sony Pictures Releasing GmbH)Statt in Schlumpfhausen erleben die Schlümpfe ihr neustes Abenteuer in New York (2010 Sony Pictures Releasing GmbH)

Das Leben könnte so einfach sein in Schlumpfhausen, wäre da nicht der böse Zauberer Gargamel, der den Schlümpfen ein zauberhaftes Elixier klauen möchte, welches jeder Schlumpf in sich trägt. Auf der Flucht vor Gargamel purzeln die winzigen Schlümpfe versehentlich in unsere Welt und landen ausgerechnet mitten im Central Park von New York.

Gestrandet in der fremden Großstadt, suchen die Schlümpfe nun einen Weg, um wieder nach Hause zu kommen. Doch Gargamel ist den kleinen blauen Wesen mit den Zipfelmützen gefolgt - und macht sich gemeinsam mit seiner stets schlumpfhungrigen Katze Azrael auf die Jagd.

"Passe-moi le ... le Schtroumpf"

Die Schlümpfe (im belgischen Original: "Les Schtroumpfs") sind Comicfiguren, die der belgische Zeichner Peyo erfunden hat. Auf die Wortschöpfung "Schtroumpfs" kam er zufällig. Beim Essen fiel ihm das Wort "Salzstreuer" nicht mehr ein. Also sagte er: "Passe-moi le … le Schtroumpf" - frei ins Deutsche übersetzt: "Reich mir den ... den Schlumpf".

Kinotrailer - "Die Schlümpfe"


1958 hatten die Schlümpfe vorerst nur eine kleine Nebenrolle in der Comicserie "Johann und Pfiffikus". Doch die kleinen blauen Kobolde erfreuten sich schnell großer Beliebtheit. So gibt es bis heute etliche Comic-Geschichten, Musik, eine Fernsehserie und nun auch einen zweiten Kinofilm. Basierend auf einem bereits hundertfach gesehenen Basisplot, ist in dem neuen 3D-Film genug los, sodass man die gnadenlose Vorhersehbarkeit schlichtweg ignorieren kann. Der Film ist als nette Familienkomödie gedacht und das Konzept geht auch auf. Vor allem für das jüngere Publikum hat die Geschichte einiges zu bieten. Und die Erwachsenen können das schlumpfige Abenteuer als kleinen Nostalgie-Trip genießen.

Szenenbilder aus "Die Schlümpfe" (24 Bilder)

Szenenbilder aus "Die Schlümpfe"
Szenenbilder aus "Die Schlümpfe"
Szenenbilder aus "Die Schlümpfe"
Szenenbilder aus "Die Schlümpfe"


USA 2010 - Regie: Raja Gosnell - Darsteller: Neil Patrick Harris, Jayma Mays, Hank Azaria, Sofia Vergara - FSK: Ohne Altersbeschränkung, Start: 04. August 2011, Verleih: Sony Pictures

[Elena]

Links

Offizielle Filmseite

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung