Kino-Tipp

"Taste The Waste"

published: 08.09.2011

Für die Tonne: Täglich wandern Lebensmittel in die Mülltonne, obwohl ihr Mindesthaltbarkeitsdatum noch längst nicht erreicht ist (Foto: W-Film)Für die Tonne: Täglich wandern Lebensmittel in die Mülltonne, obwohl ihr Mindesthaltbarkeitsdatum noch längst nicht erreicht ist (Foto: W-Film)

Die Verschwendung ist gigantisch: Jeden Tag werden in Deutschland Lebensmittel weggeworfen. Diese Nahrungsmittel sind weder ungenießbar noch ist irgend etwas sonst mit ihnen nicht in Ordnung. Trotzdem landen sie im Müll. 15 Millionen Tonnen Nahrungsmittel wandern alleine in Deutschland jedes Jahr in die Tonne: Jeder zweite Salat, jede zweite Kartoffel und jedes fünfte Brot wird einfach vernichtet. Warum das so ist, wollte der Filmemacher Valentin Thurn wissen. Mit seinem Team begab er sich auf die Suche nach den Ursachen für unsere Wegwerf-Gesellschaft.

Was machen "Mülltaucher"?

Dabei entdeckte er Menschen, die sich mit der irrsinnige Verschwendung nicht abfinden wollen. In Österreich traf er die "Mülltaucher" Gerhard und Robert, die Nahrungsmittel aus den Abfallcontainern der Supermärkte retten. Auch der französischen Supermarkt-Direktor Thomas Pocher wehrt sich gegen das System. Er hält seine Kunden dazu an, weniger klimaschädliche Produkte zu kaufen. Der amerikanische Anthropologen Timothy Jones bringt Verbraucher und Landwirte zusammen und die Wiener Forscherin Felicitas Schneider inspiziert die Mülltonnen von Haushalten und Supermärkten.

Trailer - "Taste The Waste"


In "Taste The Waste" befasst sich der deutsche Dokumentarfilmer Valentin Thurn mit der Tatsache, das mehr als die Hälfte aller Lebensmittel hierzulande im Müll landen. Mit der Kamera untersuchte er drei Jahre lang nicht nur die Folgen der Nahrungsmittel-Vernichtung auf das Klima, sondern zeigt auch Lösungsansätze auf. Ein Film für Fans von "We Feed The World" oder "Food, Inc.". "Taste The Waste“ könnte das Ess- und Kaufverhalten der Zuschauer nicht nur verändern – er müsste es.

Deutschland 2011 - Regie: Valentin Thurn - Darsteller: (Mitwirkende) Sylvain Sadoine, Friedrich Wilhelm Graefe zu Baringdorf, Thomas Pocher, Véronique Abouna Ndong, Felicitas Schneider, Joachim von Braun – FSK: ohne Altersbeschränkung, Start: 8. September 2011, Verleih: W-Film

[Jörg]

Links

www.tastethewaste.com

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung