Kates (Sarah Jessice Parker) Leben ist ein Balanceakt zwischen Familie und Beruf (Foto: Wild Bunch Germany)Tim Bendzko geht 2012 auf große "Du warst noch nie hier"-Tour (Foto: Public Address)The Who - "Quadrophenia - Deluxe Edition"  (Polydor/Universal)Verlosung beendet! (WMG)Das Nintendo-Spiel Super Pokémon Rumble erscheint am 02. Dezember in Deutschland (Foto:Nintendo)Das Volk feiert  William Shakespeare (Rafe Spall) (2011 Sony Pictures Releasing GmbH)Stars am Hundehimmel: Belka (re.) und Strelka (Foto: Kinostar)

Kino-Tipp

"Tom Sawyer"

published: 17.11.2011

Die Fortsetzung "Huck Finn" ist bereits geplant (Foto: Majestic Filmverleih)Die Fortsetzung "Huck Finn" ist bereits geplant (Foto: Majestic Filmverleih)

Der Roman "Tom Saywer" von Mark Twain ist eines der bekanntesten Jungendbücher der Welt. Dass der Klassiker auch nach über 100 Jahren unterhaltend und zeitlos ist, beweist jetzt der Kinofilm.

Zusammen mit seinem Halbbruder Sid (Andreas Warmbrunn) lebt Tom Sawyer (Louis Hofmann) mit seiner Tante Polly (Heike Makatsch) im Städtchen St. Petersburg am Mississippi. Er macht der Bezeichnung Lausbub alle Ehre und hat den ganzen Tag nur Unsinn im Kopf. Sein Freund und ständiger Begleiter Huck Finn (Leon Seidel) lebt in einer Tonne allein am Ortsrand und hat somit niemanden, der ihn beaufsichtigt. Ganz im Gegensatz zu Tom, denn seine Tante Polly hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass aus ihm eines Tages ein anständiger und gut erzogener Mann wird. Die einzige, die es schafft Tom von seinen Streifzügen abzulenken, ist Becky Thatcher (Magali Greif). Sie ist die Tochter des Richters von St. Petersburg und neu im Ort.

Kinotrailer - "Tom Saywer"


Eines Tages wird es für die beiden Rumtreiber Tom und Huck jedoch ernst. Sie beobachten, wie der Indianer Joe (Benno Fürmann) einen Mord begeht. Die zwei schwören sich aus Angst vor dem Mörder, niemanden von ihrer Beobachtung zu berichten. Doch dann wird der trottelige Sargschreiner Muff Potter (Joachim Król) beschuldigt, den Mord begangen zu haben. Was sollen die beiden jetzt tun?

"Zwei Faden tief"

Das Drehbuch zum Film ist dem Original von Mark Twain aus dem Jahre 1876 sehr nah. Das Buch war damals ein internationaler Erfolg und die Fortsetzung über Toms Freund Huckleberry Finn 1884 wurde sogar noch berühmter. Mark Twains ursprünglicher Name lautet übrigens Samuel L. Clemens. Sein Künstlername "Mark Twain" bedeutet in der Seemannssprache "zwei Faden tief" und stammt aus der Zeit, als er Lotse auf einem Mississippi-Damper war.

Szenenbilder aus "Tom Sawyer" (13 Bilder)

Szenenbilder aus "Tom Sawyer"
Szenenbilder aus "Tom Sawyer"
Szenenbilder aus "Tom Sawyer"
Szenenbilder aus "Tom Sawyer"

Deutschland 2011 - Regie: Hermine Huntgeburth - Darsteller: Louis Hofmann, Leon Seidel, Heike Makatsch, Magali Greif, Andreas Warmbrunn, Benno Fürmann, Joachim Król, Peter Lohmeyer, Hinnerk Schönemann - FSK: ab 6 Jahren, Verleih: Majestic (Fox)

[Laura]

Links

tomsawyer-film.de

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung