Kino-Tipp

"Happy Feet 2"

published: 02.12.2011

Ein Erdbeben droht die heile Welt der Piguine in der Antarktis zu zerstören (Foto: Public Address)Ein Erdbeben droht die heile Welt der Piguine in der Antarktis zu zerstören (Foto: Public Address)

Plitsch Platsch, Plitsch Platsch, da kommen sie wieder angewatschelt oder in diesem Fall angesteppt. Nachdem im ersten Teil von "Happy Feet ", Mumble, der steppende Pinguin, seinen Platz in der Pinguingemeinschaft finden musste, ist nun in der Fortsetzung sein Sohn Erik an der Reihe.

Der Spross scheint jedoch nicht, das Talent seines Vaters geerbt zu haben. Er leidet unter Choreophobie, der Angst zu Tanzen. Nach einer peinlichen Situation reißt Erik zusammen mit seinen Freunden aus und kommt bei der Familie der Adeliepinguine unter. Dort begegnet er Sven dem Großen, einem Pinguin, der Fliegen kann. Daneben sieht Eriks Vater, der "nur" steppen kann, natürlich ganz schön blass aus.




Kinotrailer - "Happy Feet 2"


Die Ereignisse überschlagen sich

Eine Katastrophe folgt der nächsten und durch ein Erdbeben wird Eriks Familie in einem Eistal eingeschlossen. Die Pinguine sitzen in der Falle. Als die Rettung nahe ist, zieht ein riesiger Schneesturm auf und droht eine Gefahr für die Gefangenen und die Retter zu werden. Kann Eriks Familie dennoch gerettet werden? Kommen Erik und sein Vater sich wieder näher? Und vor allem, wird Erik seine Angst vorm Tanzen überwinden können?

Szenenbilder aus "Happy Feet 2" (15 Bilder)

Szenenbilder aus "Happy Feet 2"
Szenenbilder aus "Happy Feet 2"
Szenenbilder aus "Happy Feet 2"
Szenenbilder aus "Happy Feet 2"


Die Fortsetzung vom Oscar-premierten Animationsfilm über die Antarktis-Pinguine ist eine Mischung aus bunten Tanz- und Singeinlagen und einer liebenswürdigen Geschichte. Der Film, der dieses Mal in 3D erscheint, ist animationstechnisch sogar noch besser als der erste. Die Landschaft und auch die einzelnen Details der Pinguinfreunde sind sehr naturgetreu wiedergegeben. Ein packendes, humorvolles, lehrreiches Kinoerlebnis für Klein und auch Groß.

Australien 2011 - Regie: Dr. George Miller - FSK: ohne Altersbeschränkung, Start: 1. Dezember 2011, Verleih: Warner

[Laura]

Links

Homepage zum Film

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung