Kino-Tipp

"Little Thirteen"

published: 05.07.2012

Sarah (Muriel Wimmer) sucht Nähe bei Lukas (Joseph Bundschuh) (Foto: X Verleih)Sarah (Muriel Wimmer) sucht Nähe bei Lukas (Joseph Bundschuh) (Foto: X Verleih)

Sarah (Muriel Wimmer) ist 13 Jahre alt, ihre beste Freundin Charly (Antonia Putiloff) ist 16. Beide stammen aus sozial schwachen Familien und versuchen, die fehlende Nähe und Geborgenheit durch Sex zu ersetzen. Trotz ihres jungen Alters haben die Mädchen bereits zahlreiche Erfahrungen mit wechselnden Partnern. Erst als Sarah über das Internet den 16-jährigen Lukas (Joseph Bundschuh) kennenlernt, verliebt sie sich zum ersten Mal. Dieser stammt zwar aus besseren Verhältnissen und geht aufs Gymnasium, tauscht dort allerdings selbstgedrehte Pornofilme gegen Drogen. Und nach der Trennung von ihrem Freund scheint sich auch plötzlich Sarahs Mutter (Isabell Gerschke) für den Schwarm ihrer Tochter zu interessieren.

Jungs als Ablenkung

Unterdessen versucht Charly weiterhin, sich mit Diggnsäck (Philipp Kubitza) und vielen anderen Jungen von ihrer phlegmatischen Mutter und den vernachlässigten jüngeren Geschwistern abzulenken. Da findet sie heraus, dass sie schwanger ist...

Generation Porno

Die Diskussion über die Generation Porno lieferte Regisseur Christian Klandt den Antoß für die Idee zum Drama. Sie wurde vor einigen Jahren durch Bernd Siggelkovs und Wolfgang Büschers Buch "Deutschlands sexuelle Tragödie" ausgelöst. Es berichtet über emotional verwahrloste Jugendliche, die Halt und Liebe in schnellem Sex suchen.

Liebe verkümmert

"Little Thirteen" beruht auf wahren Begebenheiten. Der Film erzählt Geschichten, die Jugendliche Klandt und seiner Drehbuchautorin während verschiedener Filmworkshops berichteten. Der Regisseur meint, die Jugendlichen seien "später, als Erwachsene, unfähig so etwas ähnliches wie Liebe zu empfinden". Klandt sagt weiter: "Ein Bindungsgefühl aufzubauen, zu einer Person und damit eine Familie zu gründen - das verkümmert. Das ist für mich sehr berührend, dass man nicht mehr Liebe empfinden kann. Das war für mich der ausschlaggebende Punkt, warum ich die Geschichte verfolgt habe."

Originaltitel: "Little Thirteen"; Drama; Deutschland 2012; Regie: Christian Klandt; Drehbuch: Catrin Lüth; Produzenten: Andrea Schütte, Stefan Arndt; Kamera: Andreas Hartmann; Schnitt: Ben Laser; Darsteller: Muriel Wimmer, Antonia Putiloff, Joseph Bundschuh, Isabell Gerschke, Philipp Kubitza, Gerdy Zint, Gisa Flake, Chiron Elias Krase ; Laufzeit: 91 Minuten; FSK: ab 12 Jahre; Kinostart: 5. Juli 2012; Verleih: X Verleih (Warner)

[Lisa]

Links

Homepage zum Kinofilm

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung