Verlosung beendet! (Foto: Universum)So sind Tom Sawyer (Louis Hofmann, l.) und Huck Finn (Leon Seidel, r.) bekannt geworden: Als unzertrennliche Freunde. die einander niemals hängen lassen (Foto: Majestic)Marie verliebt sich in Jeshua. Handelt es sich bei ihrem Traummann etwa um den Sohn Gottes?  (Plakat: 2012 Warner Bros. Ent.)Verlosung beendet! (Foto: Studiocanal)Verlosung beendet! (Foto: Warner)Der Hobbit Bilbo Beutlin begibt sich in "Der Hobbit: Eine unerwartete Reise" auf eine gefährliche Mission  (Plakat: Warner Bros. Ent.)Pip (Jeremy Irvine) und Estella (Holliday Grainger) lernten sich als Kinder kennen und treffen sich als Erwachsene wieder. Hat ihr Zusammensein eine Zukunft? (Foto: Senator)

Kino-Tipp

"Die Vampirschwestern"

published: 27.12.2012

Die beiden Schwestern Silvana und Dakaria sind Halbvampire und teilen die Abneigung gegen Tauben und Vampirjäger (Foto: Sony Pictures) Die beiden Schwestern Silvana und Dakaria sind Halbvampire und teilen die Abneigung gegen Tauben und Vampirjäger (Foto: Sony Pictures)

Für die ungleichen Schwestern Silvana (Marta Martin) und Dakaria Tepes (Laura Roge) bedeutet der Umzug von Transsilvanien nach Deutschland eine große Veränderung, denn die beiden zwölfjährigen Mädchen schützen ein düsteres Familiengeheimnis. Auf den ersten Blick wirkt die freundliche, neue Familie in der Nachbarschaft zwar ganz normal, doch Silvanas und Dakarias Mutter (Christiane Paul) ist ein Mensch und ihr Vater (Stipe Erceg) ist ein Vampir, was die beiden zu Halbvampiren macht. Die Schwestern sollen nun endlich ihre menschliche Seite ausleben. Das bedeutet: Schluss mit dem Fliegen bei Tageslicht, lebendigen Mahlzeiten und dem Einsatz übernatürlicher Kräfte.

Featurette zu "Die Vampirschwestern"

Mehr Videos auf PointerTVSony Pictures Germany


Halb Mensch, halb Vampir

Während sich Silvana danach sehnt, ein richtiges Mädchen zu sein, sich zu schminken, eine beste Menschen-Freundin zu finden und vielleicht sogar süße Jungs kennenzulernen, wünscht sich Dakaria, als vollwertiger Vampir akzeptiert zu werden. Kann der geheimnisvolle Ladenbesitzer Ali Bin Schick (Richy Müller) helfen, die Träume der Mädchen wahr werden zu lassen? Und wird es den Schwestern gelingen, ihr Geheimnis vor dem misstrauischen Nachbarn Dirk van Kombast (Michael Kessler), der sich als Amateur-Vampirjäger entpuppt, zu verbergen?

Szenenbilder aus "Die Vampirschwestern" (10 Bilder)

Szenenbilder aus "Die Vampirschwestern"
Szenenbilder aus "Die Vampirschwestern"
Szenenbilder aus "Die Vampirschwestern"
Szenenbilder aus "Die Vampirschwestern"


Die Vampirkomödie "Die Vampirschwestern" basiert auf den gleichnamigen Bestsellern von Franziska Gehm. Bis jetzt sind neun Bücher der Reihe erschienen Die Nachwuchstalente Marta Martin und Laura Roge spielen die ungleichen Vampirschwestern Silvania und Dakaria, die versuchen, als Halbvampire und Grenzgänger beider Welten in der normalen Menschen-Welt zurechtzukommen. Christiane Paul und Stipe Erceg spielen die Eltern der Vampirschwestern und "Switch Reloaded"-Star Michael Kessler verkörpert den Vampirjäger Dirk van Kombast. "Die Vampirschwestern" versprechen düster-lustige Kino-Unterhaltung für die ganze Familie in den besinnlichen Tagen. Boi Roschintaklois! Das bedeutet "Frohe Weihnachten" auf Vampwanisch, der Muttersprache der Vampirfamilie.


Originaltitel: "Die Vampirschwestern"; Familie, Komödie; Deutschland 2012; Drehbuch: Ursula Gruber; Regie: Wolfgang Groos; Produktion: Claussen+Wöbke+Putz Filmproduktion; Schnitt: Stefan Essl; Kamera: Bernhard Jasper; Darsteller: Marta Martin, Laura Roge, Christiane Paul, Stipe Erceg, Michael Kessler, Richy Müller; Laufzeit: 97 Minuten; FSK: ohne; Kinostart: 27. Dezember 2012; Verleih: Sony Pictures Releasing GmbH.

[Jan]

Links

"Die Vampirschwestern" im Web

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung