Der CIA-Agent Tony Mendez (Ben Affleck) muss auf dem Höhepunkt der iranischen Revolution sechs Amerikaner aus der kanadischen Botschaft schmuggeln  (Foto: Claire Folger/Warner Bros. Ent.)Verlosung beendet! (Foto: Warner)Auch im 23. Bond-Film kann sich der berühmte Agent (Daniel Craig, r.) auf technische Hilfen von Q (Ben Whishaw, l.) verlassen  (Foto: Sony Pictures)Studienabbrecher Niko (Tom Schilling) ist auf der Suche nach seinem Platz im Leben  (Foto: X Verleih AG)Aino Jawo und Caroline Hjelt gründeten Icona Pop 2009 (Foto: Warner Music Germany)Verlosung beendet! (Foto: Zaubermond)Seine Reisen führen Alexander von Humboldt (l.) in noch unerforschte Gebiete  (Foto: 2012 Warner Bros. Ent.)

Kino-Tipp

"Das Schwergewicht"

published: 08.11.2012

Scott Voss (Kevin James), Biologielehrer, versucht sich als Wrestler, um seiner Schule aus ihrer Geldnot zu helfen (Foto: Sony Pictures) Scott Voss (Kevin James), Biologielehrer, versucht sich als Wrestler, um seiner Schule aus ihrer Geldnot zu helfen (Foto: Sony Pictures)

Kevin James kennt man hierzulande vor allem als nettes, tollpatschiges Dickerchen aus der US-Serie "King of Queens", mit der er Ende der 1990er Jahre den Durchbruch als Schauspieler schaffte. Seit einiger Zeit trifft man den 47-Jährigen auch auf der Kinoleinwand immer öfter: 2005 spielte er beispielsweise in der Komödie "Hitch - Der Date-Doktor" an der Seite von Will Smith, zuletzt konnte man ihn 2011 in "Der Zoowärter" sehen. Es gibt dabei kaum eine Rolle, die James noch nicht gespielt hat: Paketfahrer, Sicherheits-Angestellter im Kaufhaus, Feuerwehrmann und Zoowärter ist er schon gewesen, nun kommt ein neuer Beruf dazu: Biologielehrer. In "Das Schwergewicht" stellt er sich in den Dienst eines Kollegen, um dessen Job zu retten.

Offizieller Kinotrailer zum Film "Das Schwergewicht"


Liebling der Schule anstelle der Midlife-Crisis

Als junger Erwachsener war Scott Voss' (Kevin James) Leben von Erfolg geprägt: Zu College-Zeiten war er ein überragender Ringer gewesen, in seiner schulischen Laufbahn kürte man ihn sogar zum Lehrer des Jahres. Doch die aktuelle Situation des 42-jährigen Biologielehrers ist weit weniger aussichtsreich: Aus der aufstrebenden Lehrkraft von früher ist ein Mittvierziger geworden, der geradewegs auf seine Midlife-Crisis zusteuert. Das allerdings ändert sich, als er davon erfährt, dass seinem Kollegen Marty (Henry Winkler) die Stelle aus finanziellen Gründen gestrichen werden soll. Kurz darauf lernt er den Mixed-Martial-Arts-Kämpfer Niko (Bas Rutten) kennen, der ihm erzählt, wie viel Geld man mit seinem Sport verdienen könne. Sogar als Verlierer gäbe es noch viel Geld zu gewinnen, sodass Voss sich an seine alten College-Tage erinnert - und beschließt, selbst wieder in den Ring zu steigen. Zunächst verspotten ihn seine Schüler und Kollegen, denn ein YouTube-Video eines sich übergebenden Voss' wird zum großen Renner an der Schule. Lange hält der Spott allerdings nicht an, denn die Meldungen über den Erfolg des Biolehrers verbreiten sich ebenfalls schnell. Nebenbei gelingt es ihm sogar, die Schulkrankenschwester Bella (Salma Hayek) für sich zu gewinnen, die ihn bisher nur mit Missachtung strafte.

Szenenbilder aus "Das Schwergewicht" (17 Bilder)

Szenenbilder aus "Das Schwergewicht"
Szenenbilder aus "Das Schwergewicht"
Szenenbilder aus "Das Schwergewicht"
Szenenbilder aus "Das Schwergewicht"


Ein Ausbruch aus bewährten Mustern

Dem Zuschauer wird schnell klar, dass "Das Schwergewicht" kein typischer Kevin-James-Film ist. Anstelle des gewohnten dicken, tollpatschigen Durchschnittskerls steht ein selbstbewusster und zielsicherer Mann, der sich für seine Mitmenschen einsetzt. Die Handlung um einen Mittvierziger, der aufgrund eines Fernsehberichtes in den Kampfring steigt, mag zwar nicht sehr wirklichkeitsgetreu wirken - da es sich allerdings um eine familientaugliche Komödie handelt, ist das zu verschmerzen. Doch trotz allem Charme - über die Moralkeule, die Frank Coraci schwingt, lässt sich nicht hinwegsehen. Zu schwer drückt die Botschaft des durchschnittlichen Menschen, der durch reine Willenskraft alles erreichen kann, auf die ansonsten unterhaltsame Geschichte: im wahrsten Sinne des Titels ein "Schwergewicht".


Originaltitel: "Here Comes the Boom"; Komödie; Vereinigte Staaten von Amerika 2012; Drehbuch: Allan Loeb, Kevin James, Rock Reuben; Regie: Frank Coraci; Produktion: Todd Garner, Kevin James; Schnitt: Scott Hill; Kamera: Phil Méheux; Darsteller: Kevin James, Salma Hayek, Henry Winkler, Bas Rutten; Laufzeit: 105 Minuten; FSK: ab 12 Jahre; Kinostart: 08. November 2012; Verleih: Sony Pictures

[Florian]

Links

Webseite zum Film "Das Schwergewicht"

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung