Kino-Tipp

"Silver Linings – Wenn du mir, dann ich dir"

published: 03.01.2013

Die verkorksten Hauptfiguren in "Silver Linings – Wenn du mir, dann ich dir" gehen zuerst einen ungewöhnlichen Deal ein und verlieben sich schließlich (Foto: Senator Filmverleih) Die verkorksten Hauptfiguren in "Silver Linings – Wenn du mir, dann ich dir" gehen zuerst einen ungewöhnlichen Deal ein und verlieben sich schließlich (Foto: Senator Filmverleih)

Seit Pat Solatano (Bradley Cooper) seine Frau mit einem Kollegen unter der Dusche erwischt hat, ist das Leben des labilen Enddreißigers ein Scherbenhaufen. Er verliert nicht nur seine Frau, sondern auch sein Haus und seinen Job - und landet schließlich für acht Monate in einer psychiatrischen Anstalt. Es kommt noch schlimmer: Pat muss nach dem Klinikaufenthalt wieder bei Mama (Jacki Weaver) und Papa (Robert de Niro) einziehen. Er fasst den Plan, sein Leben wieder in den Griff zu bekommen und seine Frau zurückzugewinnen.

Trailer zu "Silver Linings – Wenn du mir, dann ich dir"

Mehr Videos auf PointerTVSenator Filmverleih


Tanz um deine Frau

Die verkorkste Tiffany (Jennifer Lawrence), die seit dem Tod ihres Ehemanns wie Pat ständig zur Therapie rennt, verspricht Pat zu helfen. Unter einer Bedingung: Im Gegenzug soll Pat mit der partnerlosen Tiffany bei einem Tanzwettbewerb antreten, obwohl er noch nie getanzt hat. Bei einem gemeinsamen Tanzkurs kommen sich die beiden näher. Plötzlich tun sich am Horizont unerwartete Silberstreifen auf.

Szenenbilder aus "Silver Linings - Wenn du mir, dann ich dir" (12 Bilder)

Szenenbilder aus "Silver Linings - Wenn du mir, dann ich dir"
Szenenbilder aus "Silver Linings - Wenn du mir, dann ich dir"
Szenenbilder aus "Silver Linings - Wenn du mir, dann ich dir"
Szenenbilder aus "Silver Linings - Wenn du mir, dann ich dir"


Heißer Anwärter auf einen Oscar

"Silver Linings – Wenn du mir, dann ich dir" ist eine schräg-romantische Komödie mit "Hangover"-Star Bradley Cooper, Newcomerin Jennifer Lawrence, die mit "Winter’s Bone" und "Die Tribute von Panem" durchstartete, und dem zweifachen Oscar-Gewinner Robert de Niro. Cooper nutzt die Gelegenheit als depressiver Tanzanfänger, der einen kleinen Silberstreifen am Horizont erkennt, seine schauspielerische Bandbreite zu zeigen. Regisseur und Drehbuchautor David O. Russell verfilmte den gleichnamigen Bestseller von Matthew Quick und erzählt die verrückt-chaotische Liebes- und Selbstfindungsgeschichte in einer Mischung aus Familiendrama, Komödie und Liebesgeschichte. "Silver Linings – Wenn du mir, dann ich dir" hat bereits den Publikumspreis des Toronto Film Festivals gewonnen und wird als heißer Oscaranwärter gehandelt.

Titelsong von Shootingstar Jessie J

Die Musik zu der etwas anderen Art von Tanzfilm schrieb Hollywood-Legende Danny Elfman, der vor allem für seine Arbeiten für den Regisseur Tim Burton Bekanntheit erlangte. Zusätzlich steuerte Pop-Shootingstar Jessie J den Titelsong "Silver Lining (Crazy 'Bout You)" zum Soundtrack bei.

Originaltitel: "Silver Linings – Wenn du mir, dann ich dir"; Drama, Komödie, Lovestory; USA 2012; Regie: David O. Russell; Drehbuch: David O. Russell; Produktion: Donna Gigliotti, Bruce Cohen, Jonathan Gordon; Schnitt: Jay Cassidy, Crispin Struthers; Schauspieler: Bradley Cooper, Robert de Niro, Jennifer Lawrence, Jacki Weaver, Chris Tucker, Julia Stiles; Laufzeit: 120 Minuten; FSK: ohne; Kinostart: 3. Januar 2013; Verleih: Senator Filmverleih

[Jan]

Links

Offizielle Webseite zu "Silver Linings – Wenn du mir, dann ich dir"

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung