Kino-Tipp

"Zaytoun"

published: 14.11.2013

Der Palästinenser Fahed (Abdallah El Akal) und der Israeli Yoni (Stephen Dorff) freunden sich langsam an (Foto: Senator Film) Der Palästinenser Fahed (Abdallah El Akal) und der Israeli Yoni (Stephen Dorff) freunden sich langsam an (Foto: Senator Film)

Anfang der 1980-er Jahre: Der kleine Fahed (Abdallah El Akal) lebt in Beirut. Der Bürgerkrieg, der in der Hauptstadt Libanons tobt, ist für den Zwölfjährigen Alltag: Die radikale PLO schießt Raketen auf Israel ab und auf der anderen Seite rüstet die israelische Armee zur Invasion auf Palästina. Fahed haust in einem palästinensischen Flüchtlingslager und versucht, als Straßenverkäufer Geld zu verdienen. Als sein Vater bei einem Bombenangriff stirbt, lässt sich Fahed von der PLO anheuern. Sein Auftrag: den abgeschossenen israelischen Kampfpiloten Yoni (Stephen Dorff) zu bewachen. Doch nach und nach gewinnt dieser das Vertrauen des Jungen. Die Beiden beschließen, gemeinsam zu fliehen.

Kinotrailer "Zaytoun"


"Zaytoun" heißt auf Deutsch "Olive" und weist auf den Ölzweig als Friedenssymbol hin. Zum einen treibt der Olivenbaum die Geschichte in diesem Drama an, weil Fahed nach dem letzten Wunsch seines Vaters eine Pflanze der Familie in sein Heimatdorf tragen will. Zum anderen hält Regisseur Eran Riklis den Ölzweig als Zeichen der Hoffnung im Nahost-Konflikt hoch - wie bereits in seinem früheren Film "Lemon Tree".


Szenenbilder zu "Zaytoun" (13 Bilder)

Szenenbilder zu  "Zaytoun"
Szenenbilder zu  "Zaytoun"
Szenenbilder zu  "Zaytoun"
Szenenbilder zu  "Zaytoun"


Originaltitel: "Zaytoun"; Drama; Israel, Großbritannien 2012; Regie; Eran Riklis; Drehbuch: Nader Rizq; Kamera: Dan Laustsen; Schnitt: Hervé Schneid; Musik: André Stern; Darsteller: Stephen Dorff, Alice Taglioni, Abdallah El Aka; Laufzeit: 110 Minuten; FSK: ab 12; Verleih: Senator; Kinostart: 13. November

[Heike]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung