Heimkino

"Sputnik" bald auf DVD

published: 10.01.2014

Frederike (Flora Li Thiemann) plant den Bau einer Beam-Maschine  (Foto: MFA+ FilmDistribution e.K.) Frederike (Flora Li Thiemann) plant den Bau einer Beam-Maschine (Foto: MFA+ FilmDistribution e.K.)

Die charmante Komödie "Sputnik" erscheint am 25. März auf DVD und Blu-ray. Die Disc ist vollgepackt mit Eindrücken vom Set, Pannen vom Dreh, zusätzlichen Szenen und jeder Menge Hintergrundinfos. Sie enthält auch Interviews mit Yvonne Catterfeld, Devid Striesow, Maxim Mehmet und dem Regisseur Markus Dietrich.

Trailer zu "Sputnik"

Mehr Videos auf PointerTVostlicht filmproduktion


Im Zentrum der unterhaltsamen Mauerfall-Komödie steht die einfallsreiche Frederike (Flora Li Thiemann). Im Oktober 1989 flieht ihr Onkel Mike (Jacob Matschenz) aus der DDR in den Westen. Die Zehnjährige kann sich allerdings ein Leben ohne ihn nicht vorstellen. Also plant sie, mit ihren Freunden Jonathan (Luca Johannsen) und Fabian (Finn Fiebig) einen Teleporter zu bauen. Damit soll ihr Onkel aus West-Berlin "zurückgebeamt" werden. Frederike ahnt jedoch nichts von den Fluchtplänen ihrer Eltern (Yvonne Catterfeld und Maxim Mehmet).

"Sputnik" (7 Bilder)

"Sputnik"
"Sputnik"
"Sputnik"
"Sputnik"


Mit "Sputnik" feierte Dietrich 2013 sein Regiedebüt außerhalb des Kurzfilm-Genres. Er adaptierte dafür seinen eigenen Kurzfilm "Teleportation" aus dem Jahr 2009. Der Regisseur war zum Zeitpunkt des Mauerfalls genau wie seine junge Hauptfigur zehn Jahre alt. "Sputnik" schildert ein spannendes und unterhaltsames Abenteuer.

[PA]

Amazon

Links

"Sputnik" im Web

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung