Kino-Tipp

"Wacken 3D"

published: 24.07.2014

Ab dem 24. Juli kann man das "Wacken Open Air" auch im Kino erleben (Foto: ICS Festival Service GmbH) Ab dem 24. Juli kann man das "Wacken Open Air" auch im Kino erleben (Foto: ICS Festival Service GmbH)

Drei Tage im Jahr herrscht in Wacken der Ausnahmezustand. Dann versammeln sich 75.000 Metal-Fans aus aller Welt in dem schleswig-holsteinischen Dorf beim Heavy-Metal-Festival "Wacken Open Air (W:O:A)". Sie feiern, betrinken sich und blenden für ein paar Tage den Alltag aus. 18 Kamerateams waren beim "W:O:A 2013" vom 31. Juli bis zum 3. August mitten im Geschehen: Sie begleiteten Fans aus Taiwan, den USA, Deutschland, Kanada und Indien, sprachen mit Stars wie Alice Cooper, Motörhead und Deep Purple und standen mit ihnen auf der Bühne. Der Film zeigt Konzertausschnitte, die Festivalbesucher sowie junge Nachwuchsmusiker aus Rumänien, China und Uruguay, die beim "Metal Battle" einen Plattenvertrag gewinnen möchten.

WACKEN 3D - Trailer deutsch Im Handel auf Blu-ray und DVD Jetzt einkaufen: http://amzn.to/1BtvIcN Facebook http://www.facebook.com/wacken3d Website: http://www.wacken3d-film.de/ Wacken 3D ist das erste „Triple A Ticket" i WACKEN 3D - Trailer deutsch

Trailer zu "Wacken 3D"

Mehr Videos auf PointerTVNFP marketing & distribution*

Dreckig, witzig, laut – der Film "Wacken 3D" bietet den Zuschauern einiges. Ob auf dem Campingplatz in einem Meer von Zelten, vor der Bühne zwischen Tausenden gutgelaunten Fans, die sich im Schlamm wälzen, oder während der Feier im Freibad von Wacken - die gewaltigen Bilder des 3D-Films vermitteln dem Zuschauer schnell das Gefühl, mittendrin zu stecken. Zwischendurch besticht der Film immer wieder dadurch, dass er colle Musik-Auftritte einfängt. Dann wieder gleitet die Kamera über riesige Menschenmassen hinweg und sorgt so für Gänsehautmomente. Die Dokumentation ist nicht nur etwas für eingefleischte Metal-Fans, sondern kann allen gefallen, die einen Einblick in das Spektakel rund ums "W:O:A" erhalten wollen.

"Wacken 3D" (10 Bilder)

"Wacken 3D"
"Wacken 3D"
"Wacken 3D"
"Wacken 3D"

Alles fing im Jahr 1990 mit ungefähr 800 Besuchern an. Nachdem das Festival in den nächsten drei Jahren teils starke Verluste machte, konnte es sich ab 1994 mit rund 4500 Besuchern festigen. In den folgenden Jahren nahm es stetig an Bekanntheit zu, bis es schließlich die heutigen Ausmaße erreichte. 2014 feiert das "W:O:A" vom 31. Juli bis zum 2. August seinen 25. Geburtstag. Mit dabei sind u.a. Motörhead, Slayer, Schandmaul und - der jährlichen Tradition folgend - die W:O:A Firefighters, der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Wacken.

Originaltitel: "Wacken 3D"; Musik/Dokumentation; Deutschland 2013; Regie: Norbert Heitker; Drehbuch: Norbert Heitker, Jan Hinrik Drevs; Darsteller: Cielu Wang, Micha Reese, Katie McHoes, Salman U. Syed, Breanna Banfield, Joshua Bromberger; Kamera: Tomas Erhart; Schnitt: Markus Gerwinat; Laufzeit: 95 Minuten; Verleih: NFP marketing & distribution*; Kinostart: 24. Juli 2014

[Meike Langner]

Links

"Wacken 3D" im Web
"Wacken 3D" bei Facebook
"Wacken Open Air" im Web

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung