Rund 27.000 Besucher kamen zur Jugendmesse YOU nach Dortmund (Foto: YOU Dortmund)Pointer verlost Kinotickets zu Woody Allens "Magic in the Moonlight" (Foto: Warner)Pointer verlost die Sechsfach-DVD "REMTV" (Foto: Anton Corbijn)Pounter verlost drei Fanpakete zu "Die Pinguine aus Madagascar" (Foto: 20th Century Fox)Mach mit beim Video-Murmelspiel von Pointer! (Foto: Public Address)Patricia Beltmeyer (Jennifer Garner) prüft die Chatverläufe und Posts ihrer Tochter (Foto: Paramount Pictures)Gewinne Tickets für "Stars in Concert" (Foto: Estrel)

Kino-Tipp

"Magic in the Moonlight"

published: 04.12.2014

Stanley (Colin Firth) will Sophie (Emma Stone) als Betrügerin bloßstellen (Foto: Warner Bros) Stanley (Colin Firth) will Sophie (Emma Stone) als Betrügerin bloßstellen (Foto: Warner Bros)

Der chinesische Zauberer Wei Ling Soo ist der größte Zauberkünstler in den 20er-Jahren. Kaum einer weiß, dass sich hinter ihm der arrogante, selbst überzeugte Engländer Stanley Crawford (Colin Firth) steckt. Stanley kann es nicht ausstehen, wenn andere Zauberer behaupten, sie hätten wirklich übernatürliche Kräfte. Schließlich wird er von seinem langjährigen Freund Howard Burkan (Simon McBurney) darum gebeten, das junge Medium Sophie Baker (Emma Stone) als Schwindlerin zu entlarven.

MAGIC IN THE MOONLIGHT- offizieller Trailer F1 deutsch HD Ab dem 04. Dezember 2014 im Kino! Woody Allens „Magic in the Moonlight“ spielt in den 1920er-Jahren an der luxuriösen Côte d’Azur: In der romantischen Komödie versucht ein berühmter Zauberk MAGIC IN THE MOONLIGHT- offizieller Trailer F1 deutsch HD

Trailer zu "Magic in the Moonlight"


Sophie betrügt nach Howards Aussage nämlich die wohlhabende Catledge-Familie, indem sie behauptet, Kontakt zu dem verstorbenen Familienvater aufzunehmen. Hinzu kommt, dass Brice Catledge (Hamish Linklater) sich Hals über Kopf in Sophie verliebt hat. Stanley reist nun unter dem Decknamen Stanley Taplinger zu der Villa der Catledges und stellt fest, dass seine Aufgabe schwieriger als gedacht ist. Er kann sich die Taten von Sophie nicht rational erklären und merkt, dass ihn das junge Medium auch noch auf ganz andere Weise verzaubert.


Wer dialoglastige Filme und detailreiche Darstellung von Epochen mag, der wird an Woody Allens Filmen nicht vorbei kommen. Ob als Darsteller, Drehbuchautor oder wie bei "Magic in the Moonlight" als Regisseur, der einmalige Stil des Mannes bleibt unverwechselbar. Mit über 50 Filmen und über 20 Oscar-Nominierungen ist der vierfache Oscar-Preisträger nicht mehr aus der Filmbranche wegzudenken. Er selbst gibt sich bescheiden. In einem Interview mit dem "Tagesspiegel" sagte er, dass er keine Meisterwerke erschaffen habe, weil er zu faul gewesen sei, alle Möglichkeiten zu nutzen. Fans werden ihm mit Sicherheit widersprechen. Wichtig für sie ist aber sicherlich vor allem, dass der 80-Jährige weiterhin Filme dreht.

Szenenbilder aus "Magic in the Moonlight" (9 Bilder)

Szenenbilder aus "Magic in the Moonlight"
Szenenbilder aus "Magic in the Moonlight"
Szenenbilder aus "Magic in the Moonlight"
Szenenbilder aus "Magic in the Moonlight"


Originaltitel: "Magic in the Moonlight"; Lovestory, Komödie; USA 2014; Regie: Woody Allen; Drehbuch: Woody Allen; Kamera: Darius Khondji; Schnitt: Alisa Lepselter; Darsteller: Colin Firth, Marcia Gay Harden, Emma Stone, Rosemarie DeWitt, Simon McBurney, Dame Eileen Atkins, Jacki Weaver, Hamish Linklater, Erica Leerhsen, Catherine McCormack; Laufzeit: 97 Minuten; FSK: 0; Verleih: Warner; Kinostart: 4. Dezember 2014

[Nicolai Sakel]

Links

Homepage von "Magic in the Moonlight"

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung